Streit um Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und Händelfestspiele

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. DePro sagt:

    So eine Chance bekommt man nur einmal. Eine Absage des Wettbewerbs, würde für immer einen schlechten Ruf für Halle hervorrufen. Die Händelfestspiele und „Jugend musiziert“ zur gleichen Zeit, ist eine wunderbare Verbindung. Wer da nicht zugreift, verursacht bei mir nur chronisches Kopfschütteln.
    Lösungsorientiertes Denken wäre angebracht. “ Gott steh uns bei „. 😉

    • 10010110 sagt:

      „Eine Absage des Wettbewerbs, würde für immer einen schlechten Ruf für Halle hervorrufen.“

      Das glaube ich kaum. Warum sollte das einen schlechten Ruf hervorrufen, wenn frühzeitig abgesagt würde? Man kann’s doch, unter günstigeren Umständen, einfach in späteren Jahren nochmal veranstalten. Eine Rufschädigung wäre es nur, wenn Halle zusagen, sich dann aber finanziell oder organisatorisch verheben würde und das Festival entweder schlecht wird oder kurzfristig abgesagt werden muss. Hat Bremen jetzt etwa einen schlechten Ruf?
      Klar ist das eine seltene Chance, aber eine Absage aus organisatorischen Gründen ist kein Weltuntergang.

  2. Meckerbock sagt:

    na ob Gott da helfen kann .. 😉

  3. wolfgang sagt:

    Da haben wir es wieder; kann in dieser Stadt nicht einmal etwas richtig gemacht werden? Bremen hat abgesagt, aus Kostengründen. Halle, gesegnet mit einem musikalischen Grossereignis, was in jedem Falle noch ausbaufähig wäre, sagt aus Kostengründen zu. Natürlich würde Händel sich freuen – wenn er die Sache bezahlen und logistisch stemmen könnte.

  4. farbspektrum sagt:

    Verstehen kann ich es schon, wenn Halle danach greift. Ob die Stadt es stemmen kann, muss die Stadtverwaltung wissen.

  5. DePro sagt:

    Liebe/er Binärzahl „10010110“ oder Dezimalwert 150. :):)

    Leider gibt es seit 25 Jahren über Halle einen schlechten Ruf. Was in dieser wunderschönen Stadt für Chancen vertan wurden, ist leider Tatsache. Es wurden wirtschaftliche Investoren verprellt, wo Leipzig einfach gesagt hat, JA,WIR MACHEN DAS! Auf kultureller Ebene, siehts nicht besser aus.
    Aber ich denke, jetzt kann sich endlich was ändern. Ich gebe die Hoffnung nicht auf 🙂

    • 10010110 sagt:

      Jaja, der ewige Leipzig-Vergleich. Ich empfehle mal diverse Dokumentationen über den „Sachsen-Sumpf“.

      Ich bin lieber würdevoll arm als rückgratlos reich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.