Maskenpflicht in der Altstadt und Schulen, private Feiern werden begrenzt – Bußgelder angedroht

Das könnte dich auch interessieren …

95 Antworten

  1. M.Ney sagt:

    Noch zu wenig Beschränkungen.Aber Bußgeld ein guter Schritt in richtige Richtung.Durchgreifen!

    • Ryker sagt:

      Genau wie in alten Zeiten was, Genosse? Bei manchen Leuten fragt man sich

    • Alexandra sagt:

      Ja, durchgreifen. Und dieser infizierte „Mann“ haut immer wieder aus dem Krankenhaus ab und fährt mit Bahn und Bus durch die Stadt. Da wird seltsamerweise nicht „durchgegriffen“.

    • Radler sagt:

      Kreisfreie Stadt Halle (Saale):

      Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz): *26,4*

      Es wurden in den letzten 24 Stunden *11* neue Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich *657* Personen infiziert, davon sind *14* Todesfälle bekannt.

      Es leben insgesamt 238.762 Menschen in diesem Gebiet. Das ergibt rechnerisch eine Infektionsrate von *0,28%*.

      Der R-Wert (7 Tage) beträgt *0,91*

      Bitte beachten Sie dass die Berechnung des R-Werts von der aktuellen Methode des RKI abweichen kann.

      Stand vom 22.10.2020 (Quelle: RKI)

    • Radler sagt:

      Kreisfreie Stadt Halle (Saale):

      Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz): *26,4*

      Es wurden in den letzten 24 Stunden *11* neue Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich *657* Personen infiziert, davon sind *14* Todesfälle bekannt.

      Es leben insgesamt 238.762 Menschen in diesem Gebiet. Das ergibt rechnerisch eine Infektionsrate von *0,28%*.

      Der R-Wert (7 Tage) beträgt *0,91*

      Bitte beachten Sie dass die Berechnung des R-Werts von der aktuellen Methode des RKI abweichen kann.

      Stand vom 22.10.2020 (Quelle: RKI)

  2. BurgerBürger sagt:

    Heisst das, dass der Brüllzwerg jetzt auch Maske tragen muss, wenn er den Markt beschallt ?
    😀 Das wäre ein Fest für meine Augen und Ohren !

    • Alexandra sagt:

      Nein. Leute in und auf Fahrzeugen sind davon ausgenommen:

      Zitat:
      „(…)
      3. Die Pflichten nach Ziffer 1 und 2, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, gelten nicht für Personen in und auf Kraftfahrzeugen, Fahrrad- oder Rollerfahrende und Joggende.“

  3. Maskenball sagt:

    https://youtu.be/F-qZBU3xyqE

    Für Herrn Wiegand persönlich! ?

  4. Lars sagt:

    Fussball erlaubt Demo im Bezug auf höhere Löhne erlaubt 99% der Teilnehmer hatten keine Maske und auch der mindest Abstand wurde nicht eingehalten aber unser Diktator droht bei nicht tragen der Maske (im Freien )Bußgeld an obwohl unser Ministerpräsident von S.Anhalt gesagt hat das es in s.anhalt keine Bußgelder gibt .Ein kleiner Möchtegern Großkotz .Herr Wiegand kümmern Sie sich lieber um die wichtigen Probleme als um diese Fake Pandemie.

  5. M.Ney sagt:

    Endlich der richtige Schritt.Bußgelder sind auch unerlässlich.Das zieht bei den M.-Verweigeren.

    • Lars sagt:

      Spinner als ob man was mit Druck erreicht aber man hat ja aus der Geschichte Deutschlands nicht gelernt wo es hinführen kann wenn ein Möchtegern Großkotz die Bevölkerung unterdrücken tut und mit der Angst der Menschen spielt . Erst hat OB Wiegand im März Tausende Hallenser in die Armut getrieben und jetzt wird mit Bußgeldern gedroht damit noch mehr Hallenser die Innenstadt meiden und noch mehr Kleinunternehmer ABSICHTLICH in die Pleite getrieben werden .Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür und ich glaube kaum das die Hallenser über Stunden mit Maske Weihnachtsgeschenke Einkaufen .

  6. Stoney sagt:

    Bringt doch nichts, wenn die Leute die Dinger nur als Kinn- oder nur als Mundschutz nehmen und der Rüssel drüber hängt.

    • Polar sagt:

      Vielleicht können ja aber Brillenträger,die Maske schlecht tragen,weil sonst ständig,die Brille abläuft und man blind durch das Leben geht,so wie du!

      • Achso sagt:

        Vielleicht können ja aber Brillenträger in einem halben Jahr eine passende Maske finden und lernen, sie richtig aufzusetzen.

      • PeTa sagt:

        Wenn die Maske über der Nase nen Draht hat und die Maske unter dem Brillenrand sitzt, können auch Brillenträger die Madke tragen, ohne dass die Brille beschlägt.
        Meine Kinder sind Brillenträger und es funktioniert.

  7. kitainsider sagt:

    Ich hoffe, da werden Klagen fällig. Es ist kein Grenzwert gerissen, die ohnehin keine wissenschaftliche Basis haben, und Infektionsgeschehen ist auch nicht nachweisbar an den bezeichneten Orten. Hier gibt wieder einer den Söder für Arme

  8. coronakommtzurück sagt:

    Du scheinst frei von Intelligenz!

  9. JEB sagt:

    Wiegands Altstadtvision: leere Schaufenster, geschlossene Läden.

  10. Silke S. sagt:

    Frei nach dem Motte “ Lieber eine Maßnahme zu viel als ein zu wenig“. Es ist völliger Schwachsinn im Freien diesen Lappen zu tragen. Welcher normale Mensch, auch vor der „Corona Hysterie“, hat denn zum Beispiel den näheren Kontakt zu einem Fremden in der Stadt gesucht? Wir sind doch keine Hunde, die jedem am A.. schnüffeln wollen.
    Das Bußgeld ist jetzt noch der Hammer. Wer geht denn jetzt noch in die Stadt zum Einkaufen oder Essen, wenn man den Lappen jetzt noch an der frischen Luft tragen muss? Armes Deutschland!

    • UM sagt:

      @Silke S
      Recht hast du. Ich denke auch, dass die Zahl der Einkaufswilligen in der Innenstadt zurückgehen wird. Eigentlich ist das geschäftsschädigend.
      VERBLÖDETE REPUBLIK

  11. Lars sagt:

    Ich Lüge genauso wie Merkel, Spahn, Dorsten ,Lauterbach, Wiegand,
    GLEICHES RECHT FÜR ALLE

  12. indeed sagt:

    Geht schon in Richtung Gehirnwäsche und Aktionismus ohne Datengrundlage – wird aber nun so nach und nach von den Gerichten zerlegt. Die WHO-Metaanalyse bzgl. der Mortalität stützt dieses.
    War alles nachvollziehbar als man wenig wusste, aber diese übertriebene Angstblase ist eben nicht mehr begründbar auch nicht durch die herangezogenen Einzelfälle. Man kann aus verschiedenen Gründen eben die Situation in GB und den USA nicht mit den hiesigen vergleichen. Ich versuche immer noch einen Plan zu erkennen, der auf mehr fußt als Meinungen und Glauben. Ist mglw. doch nur Getriebenheit! Der Preis dafür kann hoch sein: Reduzierte Glaubwürdigkeit bei einem wirklichen Problem – die Virulenz von COVID mit ein wenig mehr Pathogenität von Hanta o.ä.-, die Stärkung der extremen Ränder, die mglw. steigenden Probleme durch Krankenhausmeidung oder schlicht die Erosion der Demokratie, wenn die Regierung weiter an den Parlamenten vorbei agiert…
    https://www.who.int/bulletin/online_first/BLT.20.265892.pdf

  13. Silke S. sagt:

    Super! Weiter so! Steigert ungemein die Lust zum Einkaufen und Essen gehen in der Stadt.

    Ich bin für eine Komplett-Vermummung. Schützen, Schützen, Schützen.

    Nicht das hier noch einer auf die Idee kommt, ohne Mundlappen einer fremden Person auf der Leipziger Straße im Gesicht oder am Einkaufsbeutel rumzuschnüffeln.

  14. Silke AHAL sagt:

    Super! Weiter so! Steigert ungemein die Lust zum Einkaufen und Essen gehen in der Stadt.

    Ich bin für eine Komplett-Vermummung. Schützen, Schützen, Schützen.

    Nicht das hier noch einer auf die Idee kommt, ohne Mundlappen einer fremden Person auf der Leipziger Straße im Gesicht oder am Einkaufsbeutel rumzuschnüffeln.

  15. Zebra sagt:

    Willkommen zu Wiegands DDR 2.0. Dank an Söder, Drosten, Merkel, Spahn und die ganze weltweite Gruppe autoritärer Angstmacher, die ignorieren, dass Corona nachweislich einer durchschnittlichen saisonalen Grippe entspricht, ignorieren, dass es wirksame präventive Gesundheitsmaßnahmen wie die Stärkung des Immunsystems mit den Vitaminen C, D3 und Zink gibt, ignorieren, dass es nachweislich fast 100% erfolgreiche Behandlungen gibt – insbesondere bei frühzeitiger Behandlung – ignorieren, dass die Todesraten weltweit extrem niedrige Werte erreicht haben.

    Jetzt konzentrieren sie sich auf „Fälle“, was nicht bedeutet, dass es sich um kranke Menschen handelt. Über 99% aller Menschen unter 70 Jahren erholen sich von selbst oder wussten nicht einmal, dass sie es haben.

    Der moralische Gestank und die Korruption all dessen ist verblüffend. Und der Erfolg der medizinischen Desinformation wird sich in den folgenden Kommentaren beweisen, denn jeder Mensch, der sich sinnlos erschreckt hat, wird schreiben, wie wir alle unsere Rechte aus dem Grundgesetz aufgeben müssen, um diesen bösen Virus zu bekämpfen.

    • Ebs sagt:

      „Zebra“ Du hast völlig recht.
      Wenn man die Zahlen mal nüchtern betrachtet. 35 von 100000, dass sind 0.035%. Davon sind mindestens die Hälfte FALSCH positiv getestet.
      Von dem was übrig bleibt haben 95% keine, kaum oder mittelschwere Symptome.
      Und der kaum noch erfassbare Rest stirbt nur zur Hälfte ALLEIN am Virus.

      Die globalen Drahtzieher kommen vor lachen nicht in den Schlaf. Während der Pöbel in den Wahnsinn und in die Armut getrieben wird, durch das herunter fahren und die Angstmacherei.
      „Gratulation“ an Alle die da wissentlich und willendlich mitmachen. Auch euch wird es mit runter ziehen.
      Und Ihr Anderen stellt euch mal schleunigst den Wecker!!!
      Das schlimmste was dem Menschen auf unserem Planeten passieren kann ist noch mehr Armut.
      Dies wird zwangsläufig zu Kriegen führen.

  16. Zebra sagt:

    Sehr Wichtige Aussage zu Corona, von Neurologin Dr. Margareta Griesz-Brisson

    https://youtu.be/9Ah0Ar3Xu8k

    Dr. Margarite Griesz-Brisson MD, PhD ist eine beratende Neurologin und Neurophysiologin mit einem Doktorat in Pharmakologie, mit besonderem Interesse an Neurotoxikologie, Umweltmedizin, Neuroregeneration und Neuroplastizität. Das sagt sie über Masken und ihre Auswirkungen auf unser Gehirn:

    „Die Rückatmung unserer Ausatemluft wird zweifellos zu Sauerstoffmangel und einer Überschwemmung mit Kohlendioxid führen. Wir wissen, dass das menschliche Gehirn sehr empfindlich auf Sauerstoffmangel reagiert. Es gibt zum Beispiel Nervenzellen im Hippocampus, die nicht länger als 3 Minuten ohne Sauerstoff sein können – sie können nicht überleben. Die akuten Warnsymptome sind Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten, Verlangsamung der Reaktionszeit – Reaktionen des kognitiven Systems.

    Bei chronischer Sauerstoffmangelerscheinung verschwinden jedoch alle diese Symptome, weil man sich daran gewöhnt. Aber Ihre Leistungsfähigkeit bleibt beeinträchtigt, und die Unterversorgung Ihres Gehirns mit Sauerstoff schreitet weiter voran.

    Wir wissen, dass neurodegenerative Erkrankungen Jahre bis Jahrzehnte brauchen, um sich zu entwickeln. Wenn Sie heute Ihre Telefonnummer vergessen, hätte der Abbau in Ihrem Gehirn schon vor 20 oder 30 Jahren begonnen.

    Während Sie darüber nachdenken, dass Sie sich daran gewöhnt haben, Ihre Maske zu tragen und Ihre eigene Ausatemluft einzuatmen, werden die degenerativen Prozesse in Ihrem Gehirn mit fortschreitendem Sauerstoffmangel verstärkt.

    Das zweite Problem ist, dass die Nervenzellen in Ihrem Gehirn nicht in der Lage sind, sich normal zu teilen. Wenn also unsere Regierungen in einigen Monaten großzügig erlauben, die Masken abzunehmen und wieder frei Sauerstoff zu atmen, werden die verlorenen Nervenzellen nicht mehr regeneriert. Was weg ist, ist weg.

    […] Ich trage keine Maske, ich brauche mein Gehirn zum Denken. Ich möchte einen klaren Kopf haben, wenn ich mit meinen Patienten zu tun habe, und mich nicht in einer Kohlendioxid-induzierten Narkose befinden.

    […] Es gibt keine unbegründete medizinische Ausnahme von Gesichtsmasken, denn Sauerstoffmangel ist für jedes einzelne Gehirn gefährlich. Es muss die freie Entscheidung jedes Menschen sein, ob er eine Maske tragen will, die absolut unwirksam ist, um sich vor einem Virus zu schützen.

    Für Kinder und Jugendliche sind Masken ein absolutes Tabu. Kinder und Jugendliche haben ein äusserst aktives und anpassungsfähiges Immunsystem und sie brauchen eine ständige Interaktion mit dem Mikrobiom der Erde. Auch ihr Gehirn ist unglaublich aktiv, da es noch so viel zu lernen hat. Das Gehirn des Kindes, oder das Gehirn des Jugendlichen, dürstet nach Sauerstoff. Je stoffwechselaktiver das Organ ist, desto mehr Sauerstoff benötigt es. Bei Kindern und Jugendlichen ist jedes Organ stoffwechselaktiv.

    Dem Gehirn eines Kindes oder Jugendlichen den Sauerstoff zu entziehen oder es in irgendeiner Weise einzuschränken, ist nicht nur gesundheitsgefährdend, sondern absolut kriminell. Sauerstoffmangel hemmt die Entwicklung des Gehirns, und der Schaden, der dadurch entstanden ist, kann nicht rückgängig gemacht werden.

    Das Kind braucht das Gehirn, um zu lernen, und das Gehirn braucht Sauerstoff, um zu funktionieren. Dafür brauchen wir keine klinische Studie. Das ist eine einfache, unbestreitbare Physiologie. Bewusster und absichtlich herbeigeführter Sauerstoffmangel ist eine absolut absichtliche Gesundheitsgefährdung und eine absolute medizinische Kontraindikation.

    Eine absolute medizinische Kontraindikation in der Medizin bedeutet, dass dieses Medikament, diese Therapie, diese Methode oder Maßnahme nicht angewendet werden sollte – nicht angewendet werden darf. Um eine ganze Bevölkerung gewaltsam zur Anwendung einer absoluten medizinischen Kontraindikation zu zwingen, müssen dafür eindeutige und schwerwiegende Gründe vorliegen, die vor kompetenten interdisziplinären und unabhängigen Stellen zur Überprüfung und Genehmigung vorgelegt werden müssen.

    Wenn in zehn Jahren die Demenz exponentiell zunehmen wird und die jüngeren Generationen ihr gottgegebenes Potenzial nicht ausschöpfen konnten, hilft es nicht, zu sagen: „Wir brauchten die Masken nicht“.

    […] Wie kann ein Tierarzt, ein Software-Händler, ein Geschäftsmann, ein Elektroautohersteller und ein Physiker über Fragen entscheiden, die die Gesundheit der gesamten Bevölkerung betreffen? Bitte liebe Kolleginnen und Kollegen, wir müssen alle aufwachen.

    Ich weiß, wie schädlich die Sauerstoffdegradation für das Gehirn ist, der Kardiologe weiß es für das Herz, der Pulmonologe weiß es für die Lunge. Der Sauerstoffmangel schädigt jedes einzelne Organ.

    Wo sind unsere Gesundheitsämter, unsere Krankenkassen, unsere Ärzteverbände? Es wäre ihre Pflicht gewesen, sich vehement gegen den Lockdown zu wehren und ihn von Anfang an zu stoppen und zu unterbinden.

    Warum verhängen die Ärztekammern Strafen für Ärzte, die Menschen freistellen? Muss die Person oder der Arzt ernsthaft beweisen, dass Sauerstoffmangel Menschen schadet? Welche Art von Medizin vertreten unsere Ärzte und Ärzteverbände?

    Wer ist für dieses Verbrechen verantwortlich? Diejenigen, die es durchsetzen wollen? Diejenigen, die es zulassen und mitspielen, oder diejenigen, die es nicht verhindern? […] Es geht nicht um Masken, es geht nicht um Viren, es geht sicher nicht um Ihre Gesundheit. Es geht um viel viel mehr. Ich nehme nicht teil. Ich bin nicht ängstlich.

    Man merkt, dass sie uns schon jetzt die Luft zum Atmen nehmen.

    Das Gebot der Stunde ist die persönliche Verantwortung.

    Wir sind verantwortlich für das, was wir denken, und nicht die Medien. Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, nicht unsere Vorgesetzten. Wir sind für unsere Gesundheit verantwortlich, nicht die Weltgesundheitsorganisation. Und wir sind verantwortlich für das, was in unserem Land geschieht, nicht die Regierung.

    • Karl sagt:

      Das interessiert die sowas beschließen gar nicht und die der Meinung sind das Alltagsmasken schützen sollen warum infizieren sich immer mehr? Und kommt mir nicht mit ner Busreisegruppe und feierwilligen Jugendlichen gefeiert wird überall

    • Radler sagt:

      @Zebra du bist ein Trasher. Im Freien ist die Maske bei Abstand Nonsens, aber die Theorie, nimm nur genug Vitamine dann wird es schon ist der allerletzte Müll.
      Der angebliche wissenschaftliche Rest ist nicht viel besser. Grundsätzliche Verharmlosung ist Müll.

      • Bernd das Weizenbrot sagt:

        Hui – das sind starke Worte Mr Radler – Sie wissen bescheid. Wogenau sehen Sie eine grundsätzliche Verharmlosung durch das Zebrapony? Wollen sie das nicht mal etwas konkreter darlegen?

    • Hans G. sagt:

      Frau Griesz-Brisson soll also studiert haben? Wie viel willst Du den Rückatmen? Wenn es ein Problem sein sollte, dann solltest Du die Masken aus der Tüte nehmen und nicht den Kopf in die Tüte stecken. Ich frage mich immer wie dumm Menschen sein können, von irgendwelchen Baumschülern auf Anti-Corona-Demos erwarte ich nichts aber bei Akademikern überrascht es mich immer wieder.

    • Hallenser sagt:

      FAKE „News“ und ohne wissenschaftliche Nachweise, traurig, dass hier sowas gepostet wird – zeugt vom Unwissen vor dem eigenem Schutz und anderer – gibt keine Belege für solche Behauptungen. Vermutlich auch Impfgegner … traurig und offensichtlich ungebildet

    • Elisa sagt:

      Ich kriege mich vor Lachen nicht mehr ein!
      Wer diese Worte teilt und ernsthaft die Politik(er) der Panikmache bezichtigt, hat bewiesen, dass es mit dem eigenen Denken tatsächlich eher kritisch läuft…

    • GoZebra sagt:

      Sehr ausführlich ?‍♂️?‍♂️?‍♂️

  17. indeed sagt:

    hat wohl sogar der besonnene Prof. Streeck aus Bonn übertrieben, verglichen mit der unten stehenden WHO-Metaanalyse. Auf welcher Datengrundlage steht die stetig geschürte Angst, die immer in Meinungen und Aktionismus endet? Von unseren am Parlament vorbei Regierenden ganz zu schweigen.

    https://www.who.int/bulletin/online_first/BLT.20.265892.pdf

  18. Karl sagt:

    So ein Scheiß, das passt den W.wieder voll ins Konzept jeden Tag ne PK abhalten mal wieder die Keule schwingen was passiert wenn die Zahlen weiterhin steigen? Gasmaske für alle?

  19. bibabo sagt:

    „Die Stadt führt Bußgelder von 50 Euro bei Verstößen gegen die Maskenpflicht ein.“

    Oehm, was ist nun richtig? Wurde nicht vom MP gesagt das im Land Sachsen-Anhalt keine Bußgelder erhoben werde, Geht nicht Landesrecht vor. Schreib mal Bitte wer der Ahnung davon hatt.

  20. Co Ron A. sagt:

    So werden wir das Virus besiegen und ausrotten! Endlich sind wir mal wieder vorn und gehen voran …! Schaut nach Halle, Millionen!

  21. Fadamo Fadamo sagt:

    Muss Nachts auch die Popelauffangschale getragen werden ,oder nur am Tage ? Wenn die Politik Krieg mit dem Volke haben will, dann soll sie ihn haben !

  22. Henry sagt:

    Wann werft ihr diesen I… aus dem Rathaus, warum treffen sich nicht alle Corona Gläubigen im Stadion und lassen alle anderen ihr Leben, bitte die neuesten Studien der Oxford Uni ansehen, Sterblichkeit wie bei einer Grippe aber Firmenpleiten wie nach dem 2. Weltkrieg

  23. M.Ney sagt:

    Wer hier durch Maske tragen unter Sauerstoffmangel leiden sollte( Zebra),kann sich einen 50cm langen Schnorchel mit der Öffnung nach oben durch die Maske einfädeln. Das laufende Zerreden von medizinischen Fakten ödet mich an.

  24. Rob sagt:

    Man sollte einfach bevor man sowas beschließt, jeweilige info stellen genau informieren.! Kann nicht sein das man verschieden nummern der stadt anrufen muss und jeder sagt, keine ahnung rufen sie da an wir wissen auch noch nichts! Zumal warum soll ich mit einer Maske laufen wenn in der Straße sonst keiner weiter läuft? Als nächstes wird angeordnet, Wohnung lüften nur mit Maske im Altstadt Bereich? Zu zutrauen wäre es den Verantwortlichen!

  25. Radler sagt:

    @Zebra du bist ein Trasher. Im Freien ist die Maske bei Abstand Nonsens, aber die Theorie, nimm nur genug Vitamine dann wird es schon ist der allerletzte Müll.
    Der angebliche wissenschaftliche Rest ist nicht viel besser. Grundsätzliche Verharmlosung ist Müll.

  26. Sebastian sagt:

    Maske unter freiem Himmel, ganz tolle Idee. Wenn dann kein Mensch mehr in die Stadt geht, jeder alles online kauft und unsere mittelständischen Betriebe zusammenbrechen habt ihr ja alles geschafft. Bin mal gespannt, wann man uns im Namen Coronas auch das Bargeld wegnimmt

  27. ABV sagt:

    Jedenfalls kann sich unsere OB mal wieder in seiner Lieblingsrolle präsentieren. Als Macher. Oder war es Angstmacher …?

  28. Jan Müller sagt:

    Bundesgesundheitsminister Spahn hat Corona. Er ist bekennder Maskenträger und wird als äußerst vorsichtig bezeichnet. Das da hatte das Tragen der Maske ja keine Wirkung. Die Pflicht zum Tragen eines MNS ist durchaus kritisch zu sehen. Gesundheitliche Schäden sind nicht auszuschließen. Wahnsinn was hier abgeht.

  29. FaktenFaktenFakten sagt:

    „Diese Strategie ist nicht richtig. Die Inzidenzen 35 und 50 pro 100.000 Einwohner sind willkürlich gewählt, außerdem besteht der Inzidenzwert nur aus allen Positiv-Getesteten. Man weiß nicht, wie viele Personen Symptome haben und damit krank sind. Es wäre klug, auf diejenigen zu schauen, die das Gesundheitssystem belasten“.

    (Dr. Friedrich Pürner, Facharzt, Epidemiologe und Chef des Gesundheitsamts Aichach-Friedberg bei Augsburg)

  30. Läufer sagt:

    Joggen darf man ohne Maske. Packt alle die Turnschuhe aus…

  31. Karl Eduard sagt:

    Bleibt zu hoffen das das Verwaltungsgericht wieder den OB in die Schranken weist

  32. Sinnfrei sagt:

    Maskenpflicht auf dem Schulhof, jedoch nicht im Klassenzimmer. Kann man verstehen, muß man aber nicht.

    • E.M.W sagt:

      Das ist reine Symbolpolitik! Aber mal ganz ehrlich, wenn ich demnächst im Klassenraum Maske tragen mussen, kann ich das Medizinstudium gleich begraben. Die Konzentration nimmt enorm ab, nach 15min fangen die Kopfschmerzen an, kurz darauf folgen Schweißausbrüche und Würgereiz. Damit soll man Abi schreiben können? Das würde ich mir vom verehrten OB gerne zeigen lassen..

      • MNS sagt:

        Vielleicht ist es besser, dass du das Medizinstudium gleich begräbst. Als Arzt muss man nämlich über ganze Schichten einen MNS oder eine FFP-Maske tragen. Wer da nach 15 Minuten Kopfschmerzen, Schweißausbrüche und Würgereiz bekommt, ist für den Arztberuf nicht geeignet.

      • PeTa sagt:

        Warum sind Ärzte in der Lage, mit Maske stundenlange OP’s durchzuführen und Sie schaffen es maximal 15 Minuten ??!
        Je nachdem in welche Richtung Ihr Studium geht, hätten Sie dieses vlt etst gar nicht beginnen sollen.
        Zumindest taugen Sie aufgrund Ihrer Ausführung nicht für den OP.

    • Sinnfrei Nummer 2 sagt:

      Wie soll rauchen in den Pausen da möglich sein? Das wird mir bestimmt noch ein Experte erklären können? Wird ja mindestens in der Berufsschule interessant?

  33. H. E. sagt:

    Schlimm, wie die Politik umd die Medien geschafft haben, Angst und Panik zu verbreiten. Schaltet mal euer Hirn ein. Die Masken bringen nichts. Fertig.

  34. Radler sagt:

    Sauerstoffmangel findet nicht statt, sonst gäbe es nie Operationen. Kinder und Jugendliche ab einem bestimmten Alter haben eine kräftige Atemmuskulatur. Alles unter der Betrachtung, normal gesund. Anders bei Infekten oder älteren Menschen, welche geschwächt sind
    Die Masken helfen nur in engen Räumlichkeiten und nur wenn jeder dieser trägt. Masken im Freien unschädlich und unnütz!
    Auch in Räumen bei Abstand, schweben die Viren zügig nach unten. Wer Schulen und KITA’s offen hält, muss sich über eine Ausbreitung nicht wundern. Die Kleinen merken fast nichts, übertragen aber unbemerkt. Gesunde Jugendliche sind sehr aktiv und übertragen fast unbemerkt, bis mal einer hüstelt. Da sind aber schon weitere 10 andere Jugendliche infiziert.
    Wirkungsvoll wäre das Maskentragen hauptsächlich bei diesen Personengruppen und Risikopersonen über 50 und alle mit Erkrankungen müssten FFP2 Masken tragen, aber ohne körperlicher Belastung mit Arbeit. Pflegeheime sind wie Krankenhäuser auszustatten, aber ohne Wegsperrung. Kontakte zu Verwandten und Bekannten müssen unter großem Schutz sein, sonst sterben diese Menschen an anderen Folgen. Wer nur noch vielleicht kurz zu leben hat, macht sich nicht über Corona Gedanken, sondern über deren Angst, einsam zu sterben.

  35. Lars sagt:

    Spinner als ob man was mit Druck erreicht aber man hat ja aus der Geschichte Deutschlands nicht gelernt wo es hinführen kann wenn ein Möchtegern Großkotz die Bevölkerung unterdrücken tut und mit der Angst der Menschen spielt . Erst hat OB Wiegand im März Tausende Hallenser in die Armut getrieben und jetzt wird mit Bußgeldern gedroht damit noch mehr Hallenser die Innenstadt meiden und noch mehr Kleinunternehmer ABSICHTLICH in die Pleite getrieben werden .Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür und ich glaube kaum das die Hallenser über Stunden mit Maske Weihnachtsgeschenke Einkaufen .

    • 10010110 sagt:

      Ja klar, Bernd Wiegand ist der neue Adolf Hilter. Er ist selbstverständlich ganz allein dafür verantwortlich, dass Geschäfte geschlossen wurden, und die Bußgelder hat er auch ganz allein erfunden, weil Halle ja auch der Nabel der Welt ist. ?‍♀️

      Junge, reiß’ dich mal ein bisschen am Riemen.

    • Hallenser sagt:

      warum nicht? kaufe auch mit Maske ein …

      Warum sollte der OB ein Interesse haben, Kleinunternehmer in die Pleite zu treiben? Merken Sie selbst, dass da mit Ihrer Falschbehauptung was nicht stimmt. Man muss nicht jedermann mögen, aber lügen oder diffamieren muss man deswegen auch nicht 🙂

  36. Petra Reisel sagt:

    Wo bitte ist die Logik Auf den Schulhof ist Maskenpflicht aber in den Räumen nicht Habe in einer Grundschule gearbeitet und kann nur Sagen im Unterricht ist die Gefahr größer da Kinder die erkältet sind zur Schule gehen.An dieser Schule gab es auch einen Corona Verdacht bei einen Kind was krank gemeldet wurde.Ob er gemeldet wurde weiß ich allerdings nicht

  37. E.M.W sagt:

    Also, ich bin ja dafür, dass in den Privathaushalten auch Maskenpflicht und Mindestabstand eingeführt wird, schließlich stecken sich die ganzen Familienmitglieder gegenseitig an! Zur Überprüfung ließen sich ganz einfach Überwachungskameras in den Wohnungen anbringen, die Grundrechte scheinen ja eh in Vergessenheit geraten zu sein, und bei 1984 hat das auch hervorragend funktioniert!

  38. Lee sagt:

    Den größten Teil, den ich hier lese, ist Käse.Schwachsinnig und primitiv.

    • Harvey sagt:

      Bist sicher, dass das nicht an dir liegt? Ich meine könnte ja sein. Womit vergleichst du das hier? Also was ist dein üblicher Standard für „gut“?

  39. Hornisse sagt:

    Da sollen wir als deutsche uns genau so vermummen wie Islamistische Frauen?Prost Mahlzeit.Es ist nicht mal einwandfrei erwiesen,dass die Maske wirklich den Virus fern halten kann.Hauptsache man ist anonym.

    • Und ich sagt:

      Genau das ist das Problem! Eben weil es noch nicht erwiesen ist, trage ich an den nötigen Stellen vorsichtshalber den MNS, auch wenn es mir nicht gefällt.

  40. Coronio sagt:

    Noch viel zu wenig. Wir sollten alle GanzKörperKondome anziehen und nie wieder so leben, wie vor Corona. Wir waren ja irre. Einfach so Disko mit tanzen und Körper-Kontakt, ohne etwas vom Krankheitsbild vom Gegenüber zu wissen. Das geht gar nicht. Das Leben jetzt ist viel sicherer. Die Chinesen tragen auch Masken. Die essen auch gerne Hunde. Also loooos.

  41. Neustädter sagt:

    Was zählt denn nun? Oder wer faked die Zahlen? Pendler und Touristen richten sich nach dem RKI. Die Verzögerung kann nicht der Grund sein. Morgen müsste beim RKI 38 stehen, der angebliche Wert von gestern.

    Kreisfreie Stadt Halle (Saale):

    Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz): *26,4*

    Es wurden in den letzten 24 Stunden *11* neue Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich *657* Personen infiziert, davon sind *14* Todesfälle bekannt.

    Es leben insgesamt 238.762 Menschen in diesem Gebiet. Das ergibt rechnerisch eine Infektionsrate von *0,28%*.

    Der R-Wert (7 Tage) beträgt *0,91*

    Bitte beachten Sie dass die Berechnung des R-Werts von der aktuellen Methode des RKI abweichen kann.

    Stand vom 22.10.2020 (Quelle: RKI)

    • XXX sagt:

      Der Grund dafür ist die Bürokratie. Das Gesundheitsamt stellt die Infektionen fest, die Stadt verkündet sie täglich aktuell. Diese Daten werden auch an das Land geliefert. Schon in den Zahlen von dort zeigt sich das Problem. Die jeweiligen Infektionen aus der Saalestadt tauchen oft erst zwei bis drei Tage später auf. Die Weiterleitung an das RKI bedingt den weiteren Verzug.

      Maßgeblich für Halle sind die Werte, die das Gesundheitsamt ermittelt.

    • Achso sagt:

      Das RKI betrachtet für den aktuellen Wert immer nur die letzten 7 Tage. Wenn die Zahlen der neuesten ein, zwei Tage regelmäßig fehlen, ist der Durchschnittswert immer zu niedrig. Da helfen dann auch verspätete Nachmeldungen kaum.

  42. Tobias sagt:

    Damit widerspricht Wiegand auch ganz klar der aktuellen Landesverodnung. Wäre ja nicht das erste Mal, dass er auf eigene Faust etwas zu beschließen versucht. Kompletter Schwachsinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.