Räuber am Charlottencenter zwingt Frau, Geld abzuheben

16 Antworten

  1. t. sagt:

    die Polizei ist ja mit dem verscheuchen von kindern auf Spielplätzen beschäftigt…. die Prioritäten müssen schon eingehalten werden.

  2. Euer Nachbar sagt:

    Wie währe es mal ein paar zivile Polizisten abzustellen? Und so viele Bank Filialen sind’s nicht und ich wette bald habt ihr den Spinner…ich glaube an euch 🤔

  3. Hornisse sagt:

    Es wird so weit kommen,dass sich die Menschen selbst bewaffnen und dann ist das Geschrei groß.

  4. Fadamo Fadamo sagt:

    Die Raubüberfälle dienen nur das bargeldlose Bezahlen.
    Früher war alles besser !
    Da wurde man ohne Messer ausgeraubt. Hahaha.

    • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

      …oder man konnte seine Angreifer locker zu Boden boxen.

      Tja, gute alte Zeit. Alles vorbei.

      Heute braucht man eine 290 km/h Pfefferspritze!

    • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

      Hab extra schon den BKA Beschluß heruntergeladen.
      Kann ja nicht schaden wenn man so ein Teil bei sich führt.
      Nicht das wieder 18 Polizeibeamte am EDEKA anrücken müssen…
      Die gute Frau vom Dezernat 21 hatte extra gesagt:
      Sie will nicht ständig legale Dinge auf dem Schreibtisch liegen haben.

    • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

      Wenn jemand meinen JPX2 inklusive Kartuschen und Holster haben will
      Kein Problem: Für 175€ könnt das Gerät inklusive Zubehör haben.
      Dann besorge ich mir den JPX6

  5. fakepresser sagt:

    Das ist doch komplett erstunken und erlogen. Na klar Charlottenstrasse am Leipziger Turm gegen halb 7 Abends. Genau und dann sieht niemand wie der Räuber sie mit dem Messer bedrohend in die naheliegende Deutsche Bank auf dem unteren Boulevard/Ritterhaus zwingt. total plausibel. wirklich…

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Es scheint, als seist du der Täter und willst hier ablenken?

      Da steht nirgends, sie wäre mit dem Messer zur Deutschen Bank am Ritterhaus gezwungen wurden… Also woher die Annahme?

      • fakepresser sagt:

        hahahahaha ich der Täter, auweia was geht denn hier ?!

        ja hallo Polizei ich stelle mich selber !!! Heiße Bernd Wiegand.

        und ja es könnte auch ein anderer Automat gewesen sein.

        • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

          Ja. Beispielsweise der Geldautomat von der Saalesparkasse. Der befindet sich nämlich direkt in der Charlottenstraße. Na ja, freiwillig wird die Frau wohl kaum zum Geldautomaten gelaufen sein und dem Täter seine Scheinchen ausgedruckt haben. Ich denke schon das sie mit dem Messer bedroht wurde. So etwas muss niemand mitbekommen und sehen. Wenn als Frau das Messer direkt am Körper hast dann sagst keinen Muchs und gehst schön brav Händchen halten zum Geldautomaten. Nicht zuletzt ist es um diese Jahreszeit bereits dunkel. Das nutzen die Kriminellen ja auch bevorzugt aus. Deshalb u.a. auch Kellereinbrüche stets zur Winterzeit im Schutz der Dunkelheit.

        • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

          Ich denke da eh anders… Messer am Körper – egal!
          Wir müssen eh eines Tages abdanken.
          Ich würde aufmucken und dem Typen
          sein Spielzeug selbst reinhauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.