Saalesparkasse in der Corona-Krise: mehr Kundeneinlagen, höhere Bilanz, Firmen bei Corona-Anträgen geholfen

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Avatar Horst sagt:

    Was für eine gequirlte Sch…se! Ich bin selber Gewerbetreibend und von seitens der Saalesparkasse habe ich noch NIE irgendeine Unterstützung geschweige denn „Beratung“ erfahren. Unterstützung der kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region kann ich absolut garnicht erkennen. Eine „Beratung“ erfolgt stets von oben herab. Die Saalesparkasse ist in meinen Augen eine der schlechtestes Kreditinstituten in ganz Deutschland. Eigene Beweihräucherung ist der gesamte Artikel, nicht mehr und nicht weniger.

    Ich persönlich kann die Saalesparkasse NIEMANDEN weiter empfehlen.
    Es gibt wenige Personelle Ausnahmen, die bei der Saalesparkasse arbeiten und sehr angenehme Zeitgenossen sind, dies trifft allerdings in keinster Weise auf das „Firmenkundenmanagement“ zu. Dort sitzen nur selbstherrliche arrogante A…löcher. Wobei selbst schon der Name Firmenkunden“Management“ der absolute Hohn ist.

    In diesem Sinne schönes Wochenende

    • Hallenser Hallenser sagt:

      Dann gehe mal zur Santander Bank. Bei Kreditabschluss wird da durch gewisse „Berater“ noch eine Versicherung untergejubelt.
      Das wäre mir fast vor 7 Jahren passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.