Zu hohe Infektionsgefahr durch aktuelle Corona-Lage: SPD boykottiert die Stadtrats-Ausschüsse, weil kein 3G gilt

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Eh sagt:

    2G sonst gar nichts

  2. Hammer sagt:

    Das muss man sich mal vorstellen. Schüler müssen in der Schule in engen Räumen stundenlang sitzen und Maske tragen, aber Stadträte denken an ihr eigenes Wohl.

  3. emilia sagt:

    Sag ich doch immer, die sind alle nicht gesund!

  4. Lauterkrach sagt:

    Frau Dr. Silke Burkert traut wohl ihrem Impfschutz nicht?.
    Warum ist sie denn als Impfärztin unterwegs , aus reiner geldgier ?

  5. Exilhallenser sagt:

    „Damit könnten sich Stadträte und auch Bürger nicht mehr an den politischen Sitzungen beteiligen, wenn sie nicht genesen, geimpft oder getestet sind.“

    Damit will die SPD doch nur sorgen, dass ihre Beschlussvorlagen, die nicht mehrheitsfähig sind, eine Mehrheit bekommen, indem man missliebige Personen von den Abstimmungen ausschließt. Das spricht für die hallesche SPD und ihr Demokratieverständnis.

    „“Als Bürgerin der Stadt und Ärztin mache ich mir Sorgen um die Gesundheit der Bevölkerung”, meinte SPD-Stadträtin Silke Burkert.“

    Silke Burkert war doch, wenn ich mich recht entsinne, eine der städtischen Impfvordrängler. Diese Frau hat sich im Februar mehr Sorgen um die eigene Person gemacht als um die Gesundheit der Bevölkerung. Warum also jetzt diese Heuchelei?

    „Sie fühle sich angesichts der aktuellen Lage wie bei einem “russisch Roulette”.“

    So fühle ich mich auch, weil Burkert und Co so tun, als würden die Impfungen vor Ansteckung und Weiterverbreitung schützen, dies aber nicht der Fall ist. Die Impfung schützt vor schwerer Erkrankung, aber sie schützt bei der Delta-Variante nicht vor Ansteckung und Weitergabe des Virus. Damit wiegen sich Menschen in Sicherheit, die es so nicht gibt. Quasi russisch Roulette.

    Dass Burkert und Co praktizieren dürfen, stimmt mich mittlerweile sehr bedenklich.

    • Laberrhabarber sagt:

      Geben Sie eigentlich irgendwann ein Buch mit einer Sammlung Ihrer Verschwörungstheorien heraus? Das wird gerade hier reißenden Absatz finden.

    • Quarantäne Gustl sagt:

      Ob die Ärztin Frau Dr. Burkert wirklich unberechtigt geimpft wurde, kann auch bezweifelt werden.

      Dann hat sie halt die Chance genutzt, über das OB-Büro schneller an der Reihe zu sein, als über die KV.

      Wenn Dein Öttinger alle ist, ist es doch auch egal, ob Du es bei Rewe, Kaufland oder Edeka kaufst…

    • Hallenser sagt:

      „Die Impfung schützt vor schwerer Erkrankung, aber sie schützt bei der Delta-Variante nicht vor Ansteckung und Weitergabe des Virus. Damit wiegen sich Menschen in Sicherheit, die es so nicht gibt. Quasi russisch Roulette.“

      Deshalb ist 2G gefährlicher Unsinn, aber irgendwie scheint das auf politischer Ebene einfach noch nicht angekommen zu sein.

  6. Qualitätspolitik sagt:

    Ist die Impfquote in den Ausschüssen so schlecht? Oder glaubt die SPD immer noch, dass man mit Impfung nicht ansteckend ist?
    Wenn ich Angst vor einer Ansteckung hätte, wär ich lieber in einem Raum voll getesteter ungeimpfter als in einem Raum voller ungetesteter geimpfter.

    • mitgedacht - mitgemacht sagt:

      „in einem Raum voll getesteter ungeimpfter“

      Du weißt, wofür die 3 Gs stehen? Geimpft, genesen und — ?

      Derzeit wird nicht eins davon vorausgesetzt. Man könnte also in einem Raum voll ungetesteter Ungeimpfter landen. Danke mal drüber nach!

      • Qualitätspolitik sagt:

        „Geimpft, genesen und — ? “ – Falsch!
        Es heißt „oder“ und da ist das Problem. Vielleicht verstehst du auch jetzt meine erste Frage.
        Wenn der Ist-Zustand so schlecht ist, warum dann etwas fordern, was es nicht viel besser macht?

        • mitgedacht - mitgemacht sagt:

          Wenn kein einziges G zur Anwendung kommt, was ist dann gewonnen?

          • Qualitätspolitik sagt:

            Wenn das Haus brennt, dann sollte man den Vorschlag, das Feuer mit Trinkflaschen zu bekämpfen kritisieren und nicht stock und steif behaupten: „besser als nichts“.
            Wir brauchen effektive Maßnahmen, die den Gegebenheiten entsprechen. und je nach Impfquote gehören 3G oder gar 2G nicht dazu.

          • mitgedacht - mitgemacht sagt:

            Du kritisierst das Errichten einer Brandmauer, bevor das Haus anfängt zu brennen, während rundherum schon die ersten Straßenzüge abgebrannt sind.

          • Qualitätspolitik sagt:

            Eine Folie ist keine Brandmauer. Ruf endlich die Feuerwehr!

          • mitgedacht - mitgemacht sagt:

            Das vielleicht nicht, aber ein Test könnte zumindest zeigen, ob die Folie einen Riss hat und eine Impfung bzw. Genesung würde die Folie doppelt so dick und entsprechend reißfester sein lassen.

  7. Quarantäne Gustl sagt:

    Also nach meiner Erinnerung war mindestens ein Stadtrat der SPD im Planungsausschuss anwesend

  8. Leser sagt:

    Gleiches Recht und Pflicht für alle! Der Landtag von Bayern hat die 2G-Regel für den Landtag und allen Ausschüssen beschlossen. Also Stadtrat von Halle – nachziehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.