Neue Straßenbahn-Fahrpläne ab 15. Januar: Änderungen am Steintor und in Beesen


Wie berichtet beginnen im Januar die Bauarbeiten zur Sanierung der Großen Steinstraße. Die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) informiert nun in ihrem Kundenmagazin über die damit einhergehenden Änderungen, die ab 15. Januar greifen.

So werden die Linien 1 und 2 zwischen Marktplatz und Steintor über die Ludwig-Wucherer-Straße umgeleitet. Die Linie 5 fährt ab Markt über den Franckeplatz zum Riebeckplatz, die Linie 10 ab Markt über Franckeplatz und Riebeckplatz zum Steintor und dann regulär. Auch die Nachtlinie 95 muss umgeleitet werden und fährt ab Reileck gleich über die Geiststraße in Richtung Markt. Auch der Nachtbus 97 wird umgeleitet, die Haltestelle Joliot-Curie-Platz entfällt.

Zugleich kommt es mit dem Fahrplanwechsel auch zu Änderungen im Bereich Südstadt und Beesen. Künftig wird der Stadtteil von der Linie 3 (Beesen – Vogelweide – Franckeplatz – Markt – Reileck –Trotha) sowie im Berufs- und Einkaufsverkehr an Werktagen von der Linie 16 (Beesen – Vogelweide – Markt – Göttinger Bogen). Die 16 erhält damit eine neue Linienführung über Vogelweide und Beesener Straße. Die Linien 1 und 2 enden in der Südstadt. Dort ist eine neue Endstation gebaut worden, an der neben der Straßenbahn auch die Buslinie 24 endet. Nur im Nachtverkehr fährt die Linie 1 nach Beesen, weil dann die 3 und 16 nicht mehr fahren.

Die genauen Fahrpläne werden Anfang Januar bekannt gegeben.

Werbung