Supermärkte und Drogerien in Halle: nur noch halb soviele Kunden dürfen rein

Das könnte dich auch interessieren …

42 Antworten

  1. Avatar ralf sagt:

    völlig bescheuert vdie graben sich selbst das wasser ab

    • Avatar xn sagt:

      Sag bloß, deine Verschwörungstheorien gehen irgendwie doch nicht auf!

      • Avatar Cybertroll sagt:

        Das sind keine Verschwörungstheorien
        sondern Prophezeiungen und bislang
        erfüllten sie sich ja auch meist.
        Nostradamus ist nix dagegen!

        • Avatar Hans G. sagt:

          Na wenn es Prophezeiungen sind. Meine ist, sollte Corona echt sein, geht in einigen Stunden die Sonne unter und morgen wieder auf. Schauen wir mal wer Recht hat.

      • Avatar Cybertroll sagt:

        Was meinst wohl weshalb Herr Hildmann sich selbst
        als einen Propheten der modernen Neuzeit betrachtet?
        Man muss ihn nicht mögen und wie einen Propheten verehren.
        Jedoch kann wohl niemand leugnen das sich vieles
        inzwischen tatsächlich ereignet hat und natürlich,
        Herr Hildmann hätte es auch ein wenig anders
        formulieren können statt es einfach zu brüllen.
        Vielleicht wäre ihm dann vieles erspart geblieben.
        Es ist jedoch zu spät für hätte, wenn und aber…
        Jetzt ist der Mann der doch eigentlich in vielen
        Punkten tatsächlich Recht hatte in der Türkei!

        • Avatar Hans G. sagt:

          Warum er sich so bezeichnet? Das wird dir ein Psychologe im Detail erklären, aber offensichtlich erzeugt vegane Ernährung auch im Alter erhebliche Probleme.

          • Avatar Cybertroll sagt:

            Ich hatte nicht behauptet das er in allen Punkten Recht hat.
            Deshalb bevorzuge ich scharfe Hühnchen
            (egal ob mit zwei Flügel oder zwei Beine).
            Hauptsache scharf denn sonst bleibt es einem im Halse stecken.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Da muss Ralfi mal lesen lernen, die graben sich nicht selbst das Wasser ab, die setzen die geltenden Bestimmungen um. Und abgraben ist relativ, Kunden die jetzt etwas verteilt einkaufen müssen sind deutlich besser als tote (ex) Kunden.

  2. Avatar Gewusst sagt:

    Na kommt!
    Gebt ihr Schranzen, da im verhunzten Berlin, euch noch den letzten Ruck und lasst nur noch folgsame, getreue, geimpfte und immer frisch getestete Leute einkaufen!!!
    Ihr habt es doch schon in der Schublade Coronamaßnahmen Skeptiker und Impfverweigerer den Zugang zu Lebensmittelverkaufsstellen zu verweigern.

    Und auch diese „““Verschwörungstheorie“““ wird zur Realität werden.

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Klar wird das kommen!
      Meine Pflegeschwester bekommt keinen Friseur-Termin ohne Selbsttest
      Die Kinder in den Schulen werden ebenfalls zu den Selbsttests genötigt.
      Über kurz oder lang wird das auch bei den Supermärkten eingeführt!

    • Avatar Schon gewusst? sagt:

      Von welcher Schublade redest du nur? Praktizierende „Maskenskeptiker“ dürfen jetzt schon nicht rein.

      • Avatar Cybertroll sagt:

        Die Schublade von Angies Schreibtisch!

      • Avatar Schlimme Welt sagt:

        Und „Euro-Skeptiker“, die keinen Euro verwenden wollen bekommen auch nichts im Supermarkt.

      • Avatar XYZ sagt:

        Es gibt doch tatsächlich Discounter, da laufen solche Exemplare rum. Oder auch die Korbskeptiker.
        Und was passiert?? Entweder werden diese an der Kasse nett darauf hingewiesen, beim nächsten Mal den vorgeschriebenen MNS zu tragen bzw einen Korb zu nehmen oder das Personal hüllt sich in Schweigen.
        Wobei letztere Variante meist bevorzugt wird.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Wäre eine schöne Utopie, ein wenig natürliche Auslese. Aber keine Angst, auch die Leerdenker werden von der Gesellschaft weiter durchgebracht. Inklusion ist halt auch manchmal anstrengend.

  3. Avatar Cybertroll sagt:

    Das stört mich eigentlich nicht.
    Hauptsache vor dem Supermarkt gibt es ausreichend Platz.
    Das wird sonst schwierig mit dem Abstand von 1,50 m
    Dann holt man sich nämlich den Virus bereits vor dem
    Betreten des Supermarktes und drinnen kann man ihn verteilen.
    Das sind echt prima durchdachte Regelungen.
    „Dreht euch nicht um. Der Virus der geht um.“

  4. Avatar Cybertroll sagt:

    Die ganzen Verordnungen erinnern mich jedes mal
    an das Management vom FC Schalke 04 – Zufall ?!

  5. Avatar Raketenmann sagt:

    Ja, es wird alles getan um die Akzeptanz der Maßnahmen endgültig zu beerdigen. Was die Querdenker in Monaten nicht schafften, macht nun unsere weise Regierung binnen einer Woche.

  6. Avatar Klaustrophobikerin sagt:

    Je weniger Leute da sind, umso besser.

    Ihr könnt mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass ihr es immer toll gefunden habt, wie sich schon vor Corona die ganzen Massen in den Gängen vorgedrängelt und vorbeigequetscht haben.

  7. Avatar Hallu sagt:

    Wenn wir dann auf einen Einkaufswagen warten, kommt das Ordnungsamt oder die Polizei und treibt uns dann mit Tränengas, Wasserwerfern und Knüppeln auseinander! Coronaverstoß!!!!

  8. Avatar Franz2 sagt:

    Dann könnte einkaufen endlich mal richtig Spass machen ! 🙂 Kein Gedränge, kein in die Hacken fahren an der Kasse, kein rumgemaule. Einfach Kopfhörer auf uns gechillt einkaufen.

    • Avatar Sebastian Orlach sagt:

      Dadurch, dass aber jede einzelne Person einen Wagen haben muss, ist das Gegenteil der Fall. Schnell mal was holen, ist dann auch nicht mehr drin.

  9. Avatar Skl sagt:

    Dann geht doch bei Ksufland Südstadt einkaufen. Die haben von 7- 22 Uhr geöffnet. Wagenpflicht no,da werden diese nicht gezählt und dort zählt a scheinbar nur Umsatz. Und das Ordnungsamt hat dann schon Feierabend. Aber Vorsicht ab 20 Uhr kommen die, die den ganzen Tag schlafen mit Kind und Kegel. Kontrolle no. Wie haben mal Britische Wissenschaftler geschrieben, der Virus ist im Einzelhandel zu finden denn hier treffen sich alle und Mindestabstand fast gleich null. Ach so ich hab ja meine Bekannte getroffen. Also Maske ab und Küsschen links und rechts. Kontrolliert doch kein Marktleiter.

  10. Avatar Ihr_koennt_mich_mal sagt:

    Nur noch bescheuert, was hier abgeht!!

  11. Avatar Skl sagt:

    Dann geht doch zu Kaufland. Bis 22 Uhr geöffnet. Und kontrollieren keine Wagen. Wie vor Corana.

  12. Avatar Ohh sagt:

    Hier gräbt sich überhaupt keiner was ab. Da müssen dier Leute eben warten, mussten wir früher doch auch, und einen Test machen, Haber mir heute 7 Tests gekauft für fast 50 €, wer’s billiger haben will, muss sich eben anmelden und warten, dann bekommt er es sogar umsonst, was da nuhr immer gejammert wird

    • Avatar Philipp Schramm sagt:

      Ja, blöd nur, das diese Selbsttests nirgendwo anerkannt werden.

      Willst du in ein Kaufhaus oder zum Friseur, brauchst du einen offuiellen Test, die Selbsttests gelten da nicht.

  13. Avatar Ohh sagt:

    Hier gräbt sich überhaupt keiner was ab. Da müssen die Leute eben warten, mussten wir früher doch auch, und einen Test machen, Habe mir heute 7 Tests gekauft für fast 50 €, wer’s billiger haben will, muss sich eben anmelden und warten, dann bekommt er es sogar umsonst, was da nur immer gejammert wird

  14. Avatar Carlos sagt:

    Hauptsache die Geimpften und Genesenen haben freien Eintritt.

  15. Avatar 😎 sagt:

    Bald muß man für einen Einkauf einen Online Termin haben.

  16. Avatar omg sagt:

    Natürlich, langsam reichts auch mal mit Corona. Wenn das ein Supermarkt gemacht hatte bei mir, bin ich gegangen, ich warte nicht auf einen Einkaufswagen.

    Mit diesen Regeln weiß ich gleich, welche ich gar nicht erst betreten muss, weils zu lange dauert.

  17. Avatar Altstadtbewohner sagt:

    Bei Rewe in der Leipziger Straße und beim Konsum Brauhausstraße, Ecke Rannische Straße sollte sich nichts gravierend ändern. Das dürfte geschätzt der Schnitt sein, der da so üblich im Laden rumturnt, zumindest zu den Zeiten, in denen ich in beiden Läden einkaufen gehe. Enrico als mein Quasiumdieeckenachbar dürfte das bestätigen können.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Bei REWE am Boulevard sind es bis Freitag 81 zugelassene Kunden gewesen, nun sind es 40.

      • Avatar Altstadtbewohner sagt:

        Schon klar. Aber in der Praxis wird die Personenzahl doch eh meist nicht ausgereizt. Zumindest nicht zu meinen Einkaufszeiten. Ich nutze meist den Konsum, da ich den gemütlicher finde. Da sind mit mir meist nur so ca. ein Dutzend Leute drin. Würde also grad so passen. Beim Rewe ist meist mehr los. Aber mehr als 40 habe ich da glaube auch selten erlebt. Deshalb hoffe ich mal, daß sich für uns Altstädter nicht so viel gravierend ändert.

  18. Avatar Bürger sagt:

    Also… In unserer EDEKA ist alles wie immer!!!

  19. Avatar Oberlehrer sagt:

    Ganz zumachen! Wir haben noch Nudeln und Klopapier im Schrank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.