59 neue Corona-Infektionen in Halle, Inzidenz steigt auf 118,56, zwei weitere Todesfälle

Das könnte dich auch interessieren …

22 Antworten

  1. Avatar Bertram sagt:

    Jeden Tag um die 50 (+/-) neunifektionen… warum kapieren es die Leute nicht und unterlassen einfach mal die privaten Kontakte, die sich vermeiden lassen… andere Städte und Kreise machen es vor!

    • Avatar Steht nicht zur Debatte sagt:

      @bertram, ziemlich blauäugig mit den privaten Kontakten. Geht’s ab und zu mal zum einkaufen bei euch? Oder sitzt ihr schon seit einem Jahr zu Hause? Vielleicht geht ihr ja auch arbeiten? Einfach mal das Gehirn einschalten, dass es ein Virus ist und der so nicht bekämpft wird mit lockdown. Aber wenn es solche wie dich, euch gibt, freut sich die Maskenindustrie und der Rest auch. Und bitte, bleiben Sie zu Hause. Sie werden auch so sterben.

      • Avatar Ach verpisch sagt:

        Alles klar,lerne du erst mal richtig Deutsch, bevor du Anderen empfiehlst das Gehirn einzuschalten. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen schmeißen…gell.
        Warum ,können wir momentan noch nicht ,einfach so ,mit dem Virus leben . So jetzt darfst du ein Jocker,ziehen oder Mutti anrufen .Denk mal darüber nach.

    • Avatar Volker sagt:

      Private Kontakte, was versteht man darunter? Die Drängelei in den Supermärkten und Drogerieketten? Hat daran jemand gedacht? Einkaufen kann man nicht einschränken, dann hamstert jeder wieder Hefe, Mehl, Nudel und Klopapier!

  2. Avatar Lebensrisiko sagt:

    Da ich sehr israelaffin bin und die Entwicklung dort täglich mitverfolge: In Israel steigen die Infektionen gerade wieder, trotz der hohen Impfrate. Wenn wir nicht endlich zur Vernunft kommen und ein Leben mit Corona als normales Risiko wie jedes andere akzeptieren, vegetieren wir den Rest unseres Lebens im Lockdown vor uns hin…

    • Avatar Anakin S. sagt:

      Laut John Hopkins gehen die Zahlen in Israel im Wochenvergleich stetig zurück. #ehrlichequellenaffin

      • Avatar Sachverstand sagt:

        Da sind ja auch mittlerweile ca, 60% geimpft! Fällt mir gleich wieder der Werbeklassiker „Während in Villbajo noch geschrubbt wird, wird in Villariba schon gefeiert!“ ein

    • Avatar As sagt:

      Besser bis in alle Ewigkeit im Lockdown leben und Corona-Maßnahmen haben, als weiterhin täglich Corona-Tote als das neue Normal zu akzeptieren!! Ich meine geht’s noch? Es sterben täglich immer noch etliche Menschen an diesem Mist und es reden wieder Leute von “ mit Corona leben“…..
      Es gibt kein Leben mit Corona! So einfach ist das!

      • Avatar Verbot Verbot Verbot sagt:

        Mit dem Argument bitte ich darum, autofahren, schwimnen, fliegen etc. zu verbieten. Extrem lebensgefährlich. Auch essen sollte verboten werden, da man dabei ersticken kann. Überhaupt ist das Leben so gefährlich, daß es verboten gehört.

        • Avatar Franz2 sagt:

          Bei genannten Aktivitäten habe ich aber als rational handelnder Mensch aber Einfluss, ob und wieviele Menschen ich in den Abgrund reiße. Es kann nicht sein, dass Menschen, die Risikogruppen sind, für persönliche Freuden geopfert werden.

          • Avatar Sven sagt:

            Als rational (und solidarisch?) handelnder Mensch bleiben Sie zu Hause, wenn Sie andere anstecken (‚in den Abgrund reißen‘) können.

      • Avatar Steht nicht zur Debatte sagt:

        Du säufst doch, oder As

      • Avatar Ach verpisch sagt:

        Naja.Übertreiben wollen wir es mal nicht. Gell. In ein paar Monaten , wenn alle die ,die geimpft werden wollen ,auch ihren Schutz haben,wird sicher alles entspannter. Jeder Andere muss dann mit dem Risiko leben.

    • Avatar BW sagt:

      Guter Beitrag,. Nun muss es der Rest nur noch begreifen

  3. Avatar Hallore sagt:

    Weil es immer Menschen gibt, die sich nicht an Regeln halten…
    Siehe politische Vorbilder, Impfskandal etc

    Und warum müssen die Menschen eigentlich Masken tragen, obwohl diese NICHT vor Viren schützen???
    Gehört das zum Programm der Volksverblödung?

  4. Avatar Besorgte Hallenserin sagt:

    Ausgangssperre endlich!22 -5.Uhr. Die sich dran halten sind eh daheim .Schon kann das Ordnungsamt und die Polizei kontrollieren wer um diese Zeit draußen ist.Wer arbeitet hat Schein.

  5. Avatar Sabine sagt:

    Masken helfen die Viruslast zu reduzieren! Und wer nicht glaubt, dass es corona gibt oder die Krankenhäuser genug Kapazitäten haben, sollte mal im Krankenhaus der Pflege beim waschen, Betten etc helfen… dann ist es nämlich schnell vorbei mit dem sich ständig daheim treffen!

  6. Avatar Till sagt:

    Wenn ich schon so Begriffe, wie „volksverblödung“ höre, könnte ich kotzen!
    Braucht niemand!

  7. Avatar Dynamo sagt:

    Manche begreifen es nicht! !! Die privaten Kontakte werden in Kategorie geführt wenn man nicht weiß wo man sich infiziert hat zum Beispiel ÖPNV ,Einkauf etc.
    Dafür müsste man eigentlich ne eigene Kategorie machen aber so läuft es unter private Kontakte und viele schieben Panik

  8. Avatar JM sagt:

    118 wird langsam zu Halles Glückszahl

  9. Avatar kitainsider sagt:

    Die Inzidenz ist unwichtig, solange die Zahl der Patienten und älteren Leute mit Infektionen zurückgehen. Und das zeigen die Zahlen. Impfungen wirken. Dummerweise müssen einige ältere Menschen noch warten, da ja erst unser OB und seine Getreuen geimpft werden mussten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.