Überfall am Com-Center: Supermarkt-Räuber wurde in der Streiberstraße festgenommen

77 Antworten

  1. Avatar Da braut sich was zusammen sagt:

    Erst die ältere Frau jetzt das.
    Man braucht nur mal hinter das Maritim schauen was sich dort gerade jetzt bei schönem Wetter ab Mittags zusamnen rottet.
    Dürfte nicht der letzte Vorfall in dieser Ecke sein.

    • Hallenser Hallenser sagt:

      Ja was rottet sich denn hinterm Maritim zusammen ?
      Beschreibe doch mal die Gefahrenquelle genauer.

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Ein bisschen trennen musst schon:
      Die Herrschaften aus Somalia sind keine Christen!
      Die haben absolut nix mit den Herrschaften aus
      christlichen afrikanischen Ländern zu tun…
      Einzige Ausnahme sind gegenseitige Bürgerkriege!
      Es gibt solche und solche Afrikaner!

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Das erklärt übrigens auch den Zwiespalt in den USA
      Trump wurde hauptsächlich von afrikanischen Christen gewählt.
      Im Gegensatz dazu haben sich jedoch muslimische Afrikaner
      auf die Seite von Biden geschlagen und wenn nicht Biden
      dann auf die Seite der antifaschistischen US-Bewegung.
      Im Grunde werden sowohl in Amerika als auch Europa
      die Karten neu gemischt und entsprechend wird sich eingereiht!

      • Avatar Ich sagt:

        Ich wusste garnicht, dass Afrikaner den US Presidenten wählen. Wieder was gelernt 👍

        • Avatar Cybertroll sagt:

          Afro-Amerikaner. Klar besitzen die in den USA ein Wahlrecht.
          Wenn ein Afrikaner eine deutsche Staatsangehörigkeit besitzt der ja auch in Deutschland ein Wahlrecht. Auch wenn sich Afro-Germane ein wenig verrückt anhört denn so etwas gibt es eigentlich nicht aber auf dem kleinen Stück Plastik gibt es ja heutzutage nix was es nicht gibt. Kannst noch jede Menge lernen. Einfach die bösen Rechten fragen. Die stehen Rede und Antwort. Das sind wahre Volksaufklärer…

  2. Avatar Mutti Multikulti sagt:

    Muss nun auch noch die Hautfarbe des jungen Mitbürgers erwähnt werden? Die spielt keine Rolle! Hätten alte weiße Männer nicht seine Heimat kolonialisiert, dann würde er heute wahrscheinlich mit der Visa zahlen.

    • Avatar rellah2 sagt:

      Wer hat die denn geöffnet und vor allem offen gelassen?
      Die verantwortliche Partei: CDU

      • Avatar Gucki sagt:

        Den stärksten Anstieg von Flüchtlingen aus Somalia gab es 2004-2005… Da war noch die SPD am Ruder und das war weit vor der Flüchtlingskrise 2015. Die meisten Asylanträge aus Somalia gab es 2008, ebenfalls weit vor 2015, was ja immer als der große Sündenfall hingestellt wird.

        Aber das sind ja alles nur Fakten. Die interessieren Leute wie dich nicht 😉

        • Avatar Nää also sagt:

          Ohne absolute Zahlen sagt das gar nichts aus. Ob aus Somalia oder einem anderen afrikanischen Land spielt auch eine völlig unwichtige Rolle, hier geht es schließlich um eine Straftat, die man sich erspart hätte, wenn nicht jeder herkommen und nach dem geäußerten Zauberwort „Asyl“ zumindest temporär hierbleiben dürfte.

          Ob jemand herkommt, ist bisher vor allem eine Frage seiner „Schwimmfähigkeit“ – DAS ist europäische Menschenverachtung. Solche Probleme müsste man ganz anders regeln, dann würden auch nicht so viele im Mittelmeer ersaufen.

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Cooles Kind Vaterland und Heimatlos hat gesprochen!

      Kein Platz für coole heimatlose Kids im Vaterland –
      Die können gerne nach Somalia abwandern!

    • Avatar zwurbel sagt:

      Eine bisschen einseitige Einschätzung. Habe erst in dieser Woche eine Doku über Somalia bei ZDF-Info gesehen. Die haben bis heute keine richtige Regierung, obwohl sie 1961 unabhängig von Italien und GB wurden(vor 60 Jahren). Richtig kolonalisiert wurde wurde es erst um 1900. Fast genauso lange jetzt als selbsständiges Land. 1920 wurde die Sklaverei verboten durch die alten, weißen Männer. Es herrschen bis heute Clan-Gesetze. Es ist das korrupteste Land der Welt. Von den ca. 6 Mrd. Hilfsgeldern der UNO ist die Hälfte in dunklen Kanälen verschwunden. Einige zahlen jetzt auch mit VISA, aber das sind schwarze, alte und junge Männer. 10 Millionen leben in größter Armut, aber auch durch die rasante Bevölkerungsentwicklung. Seit der Entkolonalisierung ist die Bevölkerung von 2,76 Mio (1960) auf 15,44 Mio (2019) gestiegen. Ein Anstieg um 460,3 %. Noch Fragen wer für die Armut im Land verantwortlich ist. Sollten mal ihre sexuellen Triebe im Zaum halten oder entsprechende Verhütungsmittel einsetzen. Die Fruchtbarkeitsrate betägt in Somalia 6,07 pro Frau. Das Land wird von der Al Shabaab Miliz beherrscht (Für nicht Eingeweihte-Verbindung zur ISIS bzw. Taliban-islamistische Terrorgruppe). Schön wenn man versucht den alten weißen Männern die Schuld zu geben, obwohl diese schon seit 60 Jahren keine Verantwortung mehr für dieses Land haben.
      Soweit ich weiß hat die DDR auch mal „Entwicklungshilfe“ dort hingeschickt. Das waren natürlich alte weiße Männer. Und nun noch Unklarheiten

      • Avatar Nää also sagt:

        „Sollten mal ihre sexuellen Triebe im Zaum halten oder entsprechende Verhütungsmittel einsetzen.“

        Wird schwierig bei verbreiteter Armut, überkommenen Traditionen und fehlendem Rentensystem.

        • Avatar zwurbel sagt:

          Die Armut wird aber noch größer, je mehr Kinder gezeugt werden und der Glaube je mehr Kinder ich habe, desto besser geht es mir im Alter (Sichtweise in Afrika) funktioniert nicht. Das dann die Hälfte der Kinder sterben ist auch nicht Sinn und Zweck der Tradition. Ich kann mir nur so viele Kinder anschaffen, die ich auch selbst ernähren kann. Dies ist die Denkweise von normalen europäisch/asiatischen Menschen, wenn die afrikanischen anders denken müssen sie auch selbst damit klar kommen.

      • Avatar 10010110 sagt:

        Schön wenn man versucht den alten weißen Männern die Schuld zu geben, obwohl diese schon seit 60 Jahren keine Verantwortung mehr für dieses Land haben.

        Die „alten weißen Männer“ haben willkürliche Grenzen – oftmals durch etablierte Stammesgebiete, und zwar überall in Afrika – gezogen und haben irgendwelche verfeindeten Stämme zu einem künstlichen Einheitsstaat gemacht und diesen ausgebeutet, und jetzt wunderst du dich, dass sie sich da die Köppe einhauen. 🤦‍♀️

        • Avatar zwurbel sagt:

          Sicherlich hast du da Recht, aber neben den ethnischen Konflikten gibt es jetzt immer mehr Konflikte welche religiös basiert sind. Viele Länder West- und Mittelafrikas kippen jetzt in Richtung des Islam (Niger, Nigeria, Mali, Mauretanien, Tschad, Burkina Faso). Diese waren früher christlich geprägt durch die Franzosen und Briten. Selbst Tansania und Mozambique haben jetzt schon mit der fortschreitenden Islamisierung und Überfällen von islamistischen Terrormilizen zu kämpfen.

    • Avatar Sören-Elias sagt:

      Somaliland wurde von Briten und Italienern kolonialisiert. Was macht der Räuber jetzt hier?

  3. Avatar Seltene Art sagt:

    🤷🏼 letzte Jahre Normalität. Wenn der Staat die Tür nicht schließt, kommen halt mehr Diebe rein.

  4. Avatar Inge sagt:

    Einzelfall.. ..

  5. Avatar rellah2 sagt:

    Video-Überwachung?
    Eine Verkäuferin an der Kasse, vielleicht noch einer, der Waren einräumt.

    • Avatar Jeezy sagt:

      Video-Überwachung gibt es. Da die Kameras aber keine Greifarme dran haben, nützt das den Moment nicht viel. Auch die Verkäuferin ist gut beraten, sich nicht einem Messerschwinger in den Weg zu stellen. Bitte überlegen vor dem posten!

    • Avatar Tschapajew sagt:

      Rellah 2
      Nee.Da fliegt ne Drohne drinn rum mit Fotoapparat und Blitzbeuteln.

  6. Avatar Rm sagt:

    Klar ist die Hautfarbe wichtig, wäre r nicht hierher gekommen, bräuchte der Kassierer keinen Arzt, also sofort abschieben, feige mit einem Messer sich Gehör verschaffen

    • Avatar Achso sagt:

      Von Körperverletzung steht im Artikel nichts. Die Hautfarbe ist Teil der Personenbeschreibung und lässt keine Rückschlüsse auf den Aufenthaltsstatus des Verdächtigen zu.

  7. Avatar Kotte sagt:

    Denke ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.
    H. Heine

  8. Avatar 123 sagt:

    Sehe ich auch so. Der einheimische Bürger muß bestraft werden der andere muß abgeschoben werden.

  9. Avatar Tomate sagt:

    Vor dem Penny stehen aber eher Phänotyp „weiße dumme Kartoffel“ welche sich besäuft. Da hat man eher Bammel die Packstation zu nutzen. Haltet also erstmal Ordnung bei euren Kumpels. Die sind dich alle so tolle Teutsche.

    • Avatar Ossi sagt:

      Die weißen dummen Kartoffeln, treffen und trafen sich schon immer dort und bisher hat noch keiner deiner weißen dummen Kartoffeln versucht den Penny mit einem Messer auszurauben. Und wenn du Bammel hast dein Amazon- und Ebaygelumpe von der Packstation abzuholen, dann lass es dir an den Shop schicken oder in deine Behausung, fauler Rassist.

      • Avatar Tomate sagt:

        Habe ich deine Freunde beleidigt? Ich versende über die Packstation Pakete aber mit der ganzen Technik bist du sicher überfordert.
        Früher war halt alles besser, da konnten sich deine Freunde beim Fegen auf Arbeit besaufen und mussten nicht auf Parkplätzen rumlungern. Laut dir haben die dort Bestandsschutz und können mit ihrem Hunden und besoffenes Gegröle andere Leute belästigen.

  10. Avatar dicker sagt:

    Hochachtung dem Zeugen !
    Den Dieb hängen.
    Aber der darf bestimmt wieder laufen.
    Die arme Kassiererin gute Besserung vom etwaigen Chock

  11. Avatar Marie sagt:

    Ich habe das live mitbekommen. Sehr schade, dass erwähnt wird, dass der Täter dunkelhäutig war, jedoch nicht dass der Zeuge, der den Mann als Einziger verfolgte und so zu dessen Verhaftung beitrug, ebenfalls dunkelhäutig war.

  12. Avatar P. sagt:

    Gute Heimreise sag ich da nur 🛫

  13. Avatar JM sagt:

    Na was sagt ihr nun? Ein anderer Dunkelhäutiger verfolgt den Bösewicht…bestimmt alles geplant von den Linken.

    Ironie off

  14. Avatar f.urban sagt:

    Wenn man hier so die Meinungen derer liest, die immer wie ne läufige Hündin auf die Polizeiberichte anspringen in denen der Täter anscheinend keine deutsche Staatsbürgerschaft hat, dann müssten andere Teile Deutschlands ja schon von schwarzen und arabischen Horden überrannt worden sein. Jegliches Leben in deutschen Städten mit höherem Ausländeranteils als in Halle muss ja förmlich unmöglich und grausam sein.

    Aber komischerweise klappt’s da, wo solche Idioten nicht zu Hauf vertreten sind einfach besser mit dem Zusammenleben.

  15. Avatar und weiter? sagt:

    Was hier schon wieder die Hautfarbe zum zentralen Thema gemacht wird.
    Gibt überall Gesindel, egal ob sie aus Deutschland, Rumänien, Afrika, Asien oder sonstewo stammen.
    Die Tage wars erst ein deutscher Depp, der 3 Mal in einer Stunde klaut. Und nu ist es halt ein somalischer Depp. Alle wegsperren und gut ist.

  16. Avatar Kgl sagt:

    Ein dunkelhäutiger! Ja, das ist schon mal wichtig, aber vielleicht war es ja ein dunkelhäutiger deutscher, wenn nicht, sofort des Landes verweisen und nach Hause schicken! Übrigens die Polizeibeamten waren ganz große Spitzenklasse! Danke für eure geleistete Arbeit, so wissen wir das zu schätzen

  17. Avatar Stumm sagt:

    Wie ich gerade gelesen habe muss ich ja allerhand hinter dem alten Maritim-Hotel abspielen, wird es wohl die Polizei oder das Ordnungsamt wissen? Dort sollte man mal überraschend aufkreuzen und kontrollieren, vielleicht lässt sich so der Ort uninteressant machen

  18. Avatar Soistes sagt:

    Was manche hier von sich lassen ist so peinlich. Vorher sind 3 Nachrichten von DEUTSCHEN „Kinderpornobesitz, Schlägerei von Alkis, Diebstahl… und dann wird so eine tat auseinander genommen. Übrigens hat ein dunkelhäutiger ihn verfolgt… Wann kommt das nur Mal in den Köpfen von manchen unzufriedenen Leuten an, dass es nichts mit Hautfarbe zu tun hat. Schaut endlich mal über den Tellerrand.

    • Avatar Sören-Elias sagt:

      Ja, man sollte schon anerkennen das der bewaffnete Raubüberfall des Schwarzen eine ganz andere Qualität hatte wie ein simpler Diebstahl

  19. Avatar Chris sagt:

    Was hier für Leute schreiben, das ist der Kracher. Regen sich über Kriminelle auf und schreiben selber menschenverachtende Texte. Geil, weiter so, dann verkommt unsere Menschheit nur noch mehr

  20. Avatar Jim Knopf sagt:

    Wie bestellt so geliefert.

    Auf zum nächsten Wahlgang.

  21. Avatar Willi sagt:

    War das der gleiche Somalier der vor ein paar Tagen den Bahnhof anzünden wollte und Polizisten bespuckt und verletzt hat und dann wieder freigelassen worden ist. Werden wir noch viel hören von diesem entwicklungsfähigen, jungen Mann bevor er dann wieder in seine Heimat zurück muss.

  22. Avatar rellah2 sagt:

    Das soll jetzt ABSOLUT KEINE Rechtfertigung dieses Verhaltens sein!!!
    Der Schurke wurde gefasst, und da wir einen Rechtsstaat haben, entscheidet ein Richter, was mit ihm geschieht, nicht irgendwelche Poster hier {wer an der Rechtssprechung mitarbeiten will, sollte sich als Schöffe melden}. Eigentlich sollte der dann gleich vom Gerichtssaal zum nächsten Flieger gebracht werden {wird aber leider nicht sein!}.

    Die Migranten, die es hierher geschafft haben, sind ein Querschnitt des jeweiligen Landes, genau wie hier in D. Die allerallerwenigsten sind im Jet hier angekommen. Die sind relativ mühsam, mit Hilfe von Schleppern, vorwärts gekommen. Der Weg zB durch die Sahara,… dürfte nicht so einfach sein, viele unterwegs wollen dran verdienen. Was die Schlepper „verdienen“, war doch kürzlich bei den Vietnamesen zu lesen.
    Den Migranten hat man erzählt, dass sie hier ins Schlaraffenland kommen. Die haben oft dafür das Geld zusammengekratzt von der Familie, Bekannten,…, was die natürlich hoffen, zurück zu bekommen.
    Und dann kommen die hierher. Aufnahmelager,… dürfen nicht arbeiten und sind auch nicht überall noch so willkommen wie 2015. Sicher haben die mit H4 wahrscheinlich mehr als im Heimatland, aber wohl nicht das, was sie sich mal erhofft hatten. Und die es hierher geschafft haben, sind nun auch meist keine Schwächlinge.
    Manche ertragens, andere ticken aus. Das passiert auch bei Biodeutschen.

    Wie oben schon geschrieben, das ist absolut keine Rechtfertigung!!!
    Aber bedankt Euch bei den CDU/CSU-Fatzkes, die die Bundeskanzlerin nicht gestoppt haben, NACHDEM die die in Budapest festsaßen, hier aufgenommen worden waren! Nein, es ging weiter, oh kommet doch all! Sinnvoller wäre es gewesen, den Menschen in ihren Heimatländern zu helfen, dort zB  Berufsausbildung aufzubauen, wo man  dann auch qualifizierte  Arbeitskräfte für D hätte gewinnen können.

    Warum werden die Migranten-Organisationen nicht eingeschaltet???

  23. Avatar Anonym sagt:

    Geb zu alle Kommentare habe ich nicht gelesen.
    Bin bei einigen der Meinung die sehen zu viel GRÜN jedoch jeden seine Entscheidung aber wach doch mal auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.