Presseandrang zum Impfstart in Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalts Impfzentren starten in Kürze

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. Remus Lupin sagt:

    Was würde wohl Karl-Eduard von Schni… (der nach der Rumeplkammer) heute Abend zu derart Westpropaganda hetz…, äh sagen?

    • tzler sagt:

      In etwa: Trotz einiger wirtschaftlich und intellektuell Abgehängter, die sich gern mit „pfiffigen“ Kommentaren im Internet hervortun und damit ihre eigene Abgehängtheit kaschieren wollen, geht es der Republik besser als je zuvor.

      • Karl Eduard sagt:

        Die Überlegenheit des Sozialismus zeigt sich hier anschaulich. Der durch Werbung zu ungesunder Ernährung verführte unfreie Bürger im Kapitalismus ist degeneriert und so anfällig gegen harmlose Viren sowie Panikpropaganda.Der gesunde Bürger des Sozialismus erfüllt auch weiterhin den Plan – Mein Arbeitsplatz, mein Kampfplatz gegen Corona! Und den Sozialismus in seinen Lauf hält kein Virus auf!

  2. JEB sagt:

    Peinliches Theater! Ersatz für die geschlossenen Zoos?

    • Mary sagt:

      Nur der Zoo Halle hat zu, das auf eigenen Wunsch. Der Tierpark am Petersberg hat zb geöffnet.

    • Franz2 sagt:

      Die Leute wollen doch Transparenz – also das nicht hinter verschlossenen Türen geimpft wird, sondern sichtbar für alle, also frage ich mich, was deine Aussage soll ? Wer sich nicht impfen lassen will – ok, aber dann konsumiert doch einfach keine News zu dem Thema, wenn ihr eh nur stänkern wollt.

  3. JM sagt:

    Dass man diese armen Frauen (Männer sind es ja nicht, außer Shakespeare und Biden) so vorführen muss. Als hätten diese Menschen immer nur Hausschuhe.

  4. Fadamo Fadamo sagt:

    So wird Werbung fürs Impfen gemacht. Die Frau versteht gar nicht warum der Presserummel stattfindet.
    Na dann Frau Grimm Benne, ran an den Speck der Impfung. Am besten gleich Mama ,Papa und die Schwiegereltern mit nehmen.

  5. Was macht ihr mit uns sagt:

    Einfach nur peinlich dieser Presserummel zur Selbstinszenierung
    dieser Versager und Schönrednerpolitik. Sich im Licht sonnen
    und auf der Schattenseite viele Tote in den Altenheimen. Es gibt
    nicht mal genügend Impfstoff, im Frühjahr keine Masken, aber uns
    sagen wollen wo es langgeht.

  6. Yxz sagt:

    Hauptsache eine große Show. Viele Leute im Foyer des Pflegeheims die Show ist alles, der Rest egal. Im Pflegeheim meiner Mutter dürfen im Höchstfall 4 Personen sich im Foyer aufhalten um auf ihre Testergebnisse zu warten, aber beim Presserummel spielt dies natürlich keine Rolle 👏.

  7. 123 sagt:

    Wurde bei den vielen „Besuchern“ auch ein Schnelltest durchgeführt?
    Mit der „transparenten“ ersten von zwei Impfungen ist die Frau ja noch nicht aus dem Schneider.

  8. Otto sagt:

    Diese Politiker haben doch alle ne Meise. Egal ob grün, rot, schwarz oder blau.

    Uns eintrichtern wie wichtig es ist, sich an geltende Regeln zu halten, sich aber gleichzeitig mit knapp 20 anderen Menschen aus Rundfunk, Presse, Fernsehen etc. bei einer Impfveranstaltung ablichten lassen.

    Wie war das noch? Wie viele Leute auf verschiedenen Haushalten usw.??? Deppen

    • Hallenser sagt:

      Sie haben alle einen Mund-Nase-Schutz auf. Kennst du die Regeln überhaupt?

    • Franz2 sagt:

      Aber noch mehr Menschen – wenn auch mit Maske – drängeln sich im Supermarkt oder dem ÖPNV bzw. in den Shoppingmeilen vor dem Lockdown … da regt sich aber niemand auf. Manche Gestörten gehen sogar ohne Maske in solchen Gruppen spazieren. Wo ist da der Aufschrei ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.