Unfall auf der Saline-Insel behindert Straßenbahnverkehr

Keine Antworten

  1. Whocares sagt:

    Der arme Fuchs. 🙁

  2. T. sagt:

    Was soll der scheiß…. Hunderte kommen zu spät zur Arbeit oder in die Schule…. Zur Seite kehren und weiter geht’s..
    Echt mal… Die havag hat doch eine Meise… Wer ist da für so eine scheisse verantwortlich?

  3. momentan sagt:

    Schön ist, wenn in so einer Meldung der Zeitpunkt der,Störung mit „momentan“ benannt wird und die Meldung lediglich ein Datum ohne Zeitangabe hat. Wann ist denn momentan? 5 Uhr? 6 Uhr?
    Mal abgesehen davon,,ist es mehr als,lächerlich wegen eines Fuchses den Strassenbahnverkehr anzuhalten. Die spinnen.
    Gut, wer ein Auto hat.

    • Nachricht, nicht Vorricht sagt:

      „Momentan“ war, als du „momentan“ gelesen hast.

      Lies jetzt nochmal.

    • ... sagt:

      „Mal abgesehen davon,,ist es mehr als,lächerlich wegen eines Fuchses den Strassenbahnverkehr anzuhalten.“

      Einfach nochmal drüberrollen und dem armen Tier noch ein Bein abfahren?

    • xyz sagt:

      Hast du nicht gelesen. der Fuchs wurde von einem Auto angefahren. Weil ein Auto den Fuchs angefahren hat, wurde der Straßenbahn verkehr lam gelegt. Und jetzt denk mal kurz über deine Aussage nach. Da hast du dich wohl in ein Wespennest gesetzt.

  4. Antje sagt:

    Ich bin da gerade vorbei gekommen. Der Fuchs hat sich etwas bewegt, aber ist doch wohl verletzt. Zwei Damen der HAVAG haben diesen Fuchs bewacht und mit Eisenstangen im Gleisbett gehalten. Weitere ….

  5. Fs sagt:

    Ja das wird wohl nicht kontrolliert

  6. HAVAG oleee sagt:

    Schneeflocke hochkant auf der Schiene – HAVAG fährt nicht.
    Bissel Sturm – HAVAG fährt nicht.
    Fuchs – ….
    Auto – fährt immer.

  7. chrstn sagt:

    Das ein Tier auch ein Lebewesen ist, ist euch bewusst oder? Hauptsache euer Tierchen legt nicht irgendwann mal den Verkehr lahm, weil es angefahren wird. Aber so abwertend wie ihr über Tiere redet würde es mich nicht wundern wenn ihr keine habt.

  8. Satire Friedhälm sagt:

    Naja, wenn die Bahn darüber rollt, springen die Waggons raus. Der Fuchs hat nämlich ein Knochengerüst so hart wie Titan. Selbst eine Dampfwalze würde Probleme bekommen.

  9. Bürger sagt:

    Eigentlich versteh ich mich als aufgeklärten Mensch, der das Recht auf Meinungsfreiheit genießt und verteidigt.
    Allerdings muss ich beim Lesen dieser Kommentare feststellen, dass ein Teil der Menschheit dazu noch nicht bereit ist und das Internet abgeschaltet werden sollte, bevor noch schlimmeres passiert.

  10. Die Elster sagt:

    R.i.P. Radfuchs

  11. Danne sagt:

    Sehr traurig das ein verletztes Tier (bewacht)leiden muss weil sich in Halle keiner zuständig fühlt dieses Tier zu erlösen….eine Schande ist das!

  12. Ulys sagt:

    Was ist danach mit dem Tier passiert? Musst es lange leiden?

    • Treter sagt:

      Nach einer Stunde!! war Polizei da und hat es mit einem Schuß von seinen Leiden erlöst.

      • ... sagt:

        Nach einer Stunde „schon“? Wahrscheinlich darf man froh sein, dass sich die Herren überhaupt noch dazu bequemt haben. Unnötiges Tierleid ist nach Gesetzeslage zu vermeiden, vielleicht sollten die Herren mal wieder etwas Theorie büffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.