“We stand with Israel”: Demo in Halle zur Unterstützung der Israelis

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Avatar Zig sagt:

    Pro und Contra haben in Halle nichts verloren. Die Israelis müssen das selbst auslöffeln, ihre verhalten kann ich nicht gut finden

  2. Avatar Deine Mutter sagt:

    Tja …… Das Leben ist schön 😅👈
    Integration ist Gelungen ….

  3. Avatar M.D. sagt:

    Wer demonstriert da?

    • Avatar Bürger sagt:

      Fie Frage wäre interessant, Jüdische gemeinde Halle, eingewanderte Israelis oder Hallenser, die Israel nur aus dem Fernsehen oder einer TUI-Reise kennen ?
      Ich denke, anhand der Nachrichten kann man hier die tatsächliche Lage gar nicht einschätzen, was dort tatsächlich vor sich geht.
      Nachrichten sind immer tendenziell, je nach Interessen von welcher Seite aus berichtet wird.

  4. Avatar xxx sagt:

    Wen interessiert denn in der großen Weltpolitik, ob im kleinen Halle (Saale) irgendwer pro oder contra Israel ist? Wie es im Krisengebiet weitergeht, das hängt nicht von Halle ab, nicht mal von Deutschland.
    Sinnloses Stellvertretergerangel zwischen Pro- und Contragruppierungen können wir hier hingegen nicht gebrauchen.

  5. Avatar Es reicht sagt:

    Sollen sie ihre Kriege dort ausfechten wo sie sich seit Jahrzehnten die Rübe einschlagen und alle Unterstützer egal von welcher Seite sollten sofort gleich mit da runter.

    Jeder der so eine Demo besucht egal ob pro oder Contra Israel ab ins Flugzeug und in Jerusalem ausgekippt…ausnahmslos jeder. Unabhängig von seiner Nationalität, Paß, Herkunft, Religion oder politischer Motivation. Egal ob Neuankömmling oder Mitglied der jüdischen Gemeinde. (Was oft auch einhergeht) egal ob links rechts Christ Moslem Atheist Antifa Nazi Antisemit zionist oder Gutmensch.
    Ausnahmslos alle sollen sich dort so lange gegenseitig an die Gurgel gehen bis sie endlich miteinander in Frieden leben können und den jeweils anderen und dessen Anschauung respektieren.

  6. Avatar Faktencheck sagt:

    Wieder eine Demo für Gewalt und Terror. Ob Jude oder Araber, beide können nicht miteinander und wollen dies in einem fremden Land austragen und somit andere in den Strudel ziehen. Die Stimmung wird noch durch hiesige Deutschlandhasser angeheizt, um einen Flächenbrand auszulösen.

    Die Politik versagt hier wieder auf ganzer Linie und die Kinderarmee Antifa bringt sich schon in Stellung.

  7. Avatar Franz sagt:

    Nicht zulassen in der jetzigen Lage, können wir froh sein das die Corona Zahlen stetig fallen.

  8. Avatar Mephisto sagt:

    Frage an den Redakteur – wer ist denn der Organisator der Demo?

  9. Avatar Halbwahrheit sagt:

    Wat für ne Meldung. Unbekannt demonstriert für Besatzer. Alle Guten laufen mit. Wer das nicht gut findet, ist vermutlich Rassist. Her mit den Kübeln voller Dreck.

  10. Avatar JetztbrenntdieStadt sagt:

    Nur blöd, dass ‚Nicht-Antisemit-Sein‘ mit antisemitischem Gefasel verteidigt wird.
    Das macht euch nicht zu Gesprächspartner:innen auf Augenhöhe.
    Leider verstehen das die DDR-Enkel wohl nicht, die vllt keinen NaziOpa hatten.
    Aber vielleicht können ja ihre Enkel dann ein Lied davon singen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.