Mann unter Drogen verursacht in der Innenstadt von Halle (Saale) mehrere Unfälle

Keine Antworten

  1. Franz sagt:

    Sofortiges Fahrverbot und erhebliche Strafe .

  2. Symptome einer degenerierten Gesellschaft sagt:

    Warum wurde der nicht früher aus dem Verkehr gezogen?

  3. ZiegenPeter sagt:

    Ich freu mich auf die Cannabis Freigabe… Dann sind auch personenschäden an der Tagesordnung… Und Alkohol und sonstiger drogenkonsum wirken ja auch noch strafmildernd…. Das ist doch toll

    • sehr viel nicht gewusst sagt:

      Cannabis bleibt auch nach der „Freigabe“ Droge.
      Cannabis verursacht keine Personenschäden.
      Alkohol und drogenkonsum wirken nicht strafmildernd.

      • Motzki sagt:

        „Cannabis verursacht keine Personenschäden“
        C2H5OH auch nicht. Auch dieser macht nur unfähig, seine Handlungen zu überdenken bzw. die Folgen abzuschätzen.
        Wobei manche sogar annehmen auf Grund der Pupillenerweiterung durch z.b. schwarzem Afghane besser sehen zu können. 😀

  4. Motzki sagt:

    Paßt doch. SOFORT Cannabis für alle freigeben 🙂

  5. lederjacke sagt:

    Wer sagt denn, dass er unter THC stand? Sein Verhalten spricht eher für den Konsum von anderem Zeug.

  6. Luis sagt:

    Sicher, dass er unter Drogen stand?
    Das scheint mir eher ein Beispiel des normalen Verhaltens von nicht wenigen Halleschen Autofahrern zu sein.
    So oder so. Der Führerschein sollte ihm dauerhaft entzogen werden, hat er doch mehr als deutlich bewiesen, dass er nicht verantwortungsvoll damit umgehen kann.

  7. rellah2 sagt:

    Solange er „nur“ Fahrzeuge besch3, ist das schon schlimm für deren Besitzer. Aber dieser Idiot hätte genau auch Menschen anfahren können.
    Dessen Fahrzeug sollte stillgelegt werden bis er nach einer Entziehungskur eine MPU bestanden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.