OB Wiegand mit Kritik am Impfportal des Landes

Das könnte dich auch interessieren …

17 Antworten

  1. Erich sagt:

    Was heisst, es lässt zu wünschen übrig, es funktioniert überhaupt nicht und das merken die hohen Herrschaften auch schon? Na das ist ja mal interessant, nachdem es schon wochenlang Beschwerden und Kritik gibt merken dürre das auch schon, erbärmlich. Hätten es ja nur mal selbst ausprobieren brauchen. Nun wollen wir mal sehen, wie langer es dauert, bis es funktioniert. Nur gut, dass kein Impfstoff da ist und man ohnehin keine Termine vergeben kann.

  2. Hoffe sagt:

    Das impfportal funktioniert Sch…….

  3. So sagt:

    Das kann nicht sein, dass man die erste Impfung in Halle bekommt und die 2. dann in Bitterfeld. Das kann auf gar keinen Fall sein. Hallenser müssen in Halle geimpft werden sonst können wir ja alle gleich sonstwohin fahren, seid ihr denn noch bei Trost? Und das mit alten Leuten! Da werden sich noch wenigere impfen lassen. So ein durcheinander gab’s nichT mal in der DDR

  4. Glashaus sagt:

    Jaja der OB, wer im Glashaus sitzt….

    Ich sage nur Hotline der Stadt Halle (Saale)!

  5. Wulgand sagt:

    Er präsentiert sich wieder als Lösungssucher und teilt Kritik aus. Das kann er. Dabei ist der Service der Online-Portal „Sag’s uns einfach“ schlichtweg eine Katastrophe. Wie wäre es mal mit Selbstkritik?

  6. Rechenkünstler sagt:

    Blöde Frage, wenn von jeder Lieferung die Hälfte des Impfstoffs zurückgehalten wurde, müsste genau für jeden Erstgeimpften die zweite Dosis vorrätig sein. Wie kann es da nicht absehbar sein, wie es weitergeht? Und warum soll man sich in einer anderen Stadt impfen lassen?

  7. Willy sagt:

    Also das Portal hat super funktioniert, keine Beschwerden!

  8. Franz2 sagt:

    Wenigstens versucht der OB einen alternativen Weg, damit die Älteren ihren Impftermin bekommen. Man kann ihm ja schlecht die Schuld geben, wenn das Portal nicht richtig läuft, wobei ich auch immer ne genaue Erklärung brauche, weshalb es nicht läuft. Mir dämmert nämlich, dass ein Haufen Menschen, die noch gar nicht dran sind, sich denken „ach, ich probier immermal“ und es deshalb so schleppend läuft – ist nur ne Vermutung meinerseits. So wie bei der Hotline, wo ich nicht wissen will, wieviele Anliegen als „nicht zuständig oder Bullsh*t“ zu kategorisieren sind.
    Unterhält man sich mit Leuten, die in so nem Job arbeiten, dann kann man nur mit dem Kopf schütteln …. gibt dem deutschen Michel einfach ne Telefonnummer und er verbringt mehr Zeit in der Leitung für ein selbst geschaffenes Problem, dass ich auch in der hälfte der Wartezeit hätte lösen können … oder wenn jemand wirklich ne halbe Stunde wartet, nur um ihm dann zu sagen, dass er hier falsch ist.

  9. Erz sagt:

    Ach nee jetzt will wieder keiner Schuld sein. Ich habe es doch in der Zeitung gelesen dass keiner einen Anspruch hat in Halle geimpft zu werden. Fad ist doch wohl der Gipfel der Unfähigkeit

  10. Schnautze Voll sagt:

    Ach jetzt wird sich über die Seite sowie die Hotline beschwert ja ?
    Seid Wochen wird angerufen ohne das Termine frei sind oder bekannt gegeben wurden und man musste die Leute vertrösten und sich den ganzen Frust anhören und jetzt sind die Leute dran schuld??? Ich glaube es geht wohl los, das Land Sachsen- Anhalt, Bürgermeister und Politiker haben voll und ganz versagt in der hinsicht und nicht die kleinen Leute die tag täglich die leute vertrösten mussten nur weil es keiner hinbekommt genug Impfstoff so wie Termine bereit zu stellen. Fast euch an eure eigene Nase und fangt an die dinge richtig zu regeln bevor man wie immer auf die kleinen leute los geht.

  11. Toter Frosch sagt:

    Wer zuerst kommt, malt nicht zuerst, sondern mahlt zuerst.

  12. Bärbel R. sagt:

    Das kann ich nicht verstehen. Die Hallenser, die ihre 1. Impfung in Halle bekommen haben, müssen die 2. Impfung auch in Halle bekommen! Der Impfstoff ist doch hoffentlich zurückbehalten worden?
    Es gab ja auch welche, die sich z. B. in Merseburg haben impfen lassen. Diese müssen dann eben auch zur 2. Impfung nach Merseburg. Idealerweise bekommt man gleich den Termin mit…

  13. Hornisse sagt:

    Unser OB scheint sich zu sehr auf Maskenpflicht und Schließung von Marktständen eingeschossen zu haben.Er hätte die wichtigeren Dinge im Auge behalten müssen.

    • Faktencheck sagt:

      Was denn z.B.? Eine Website vom Land, auf die er keinerlei Einfluss hat? Im Gegensatz zu anderen Städten hat er alle Personen ab 90 (und jetzt auch ab 80) persönlich angeschrieben. Mehr „im Auge behalten“ geht doch kaum. Oder soll er Impfstoff herbeizaubern?

      • Wulgand sagt:

        Sei froh, dass er für die Seite nicht zuständig ist.

      • Kritiker sagt:

        Wer sagt nicht, dass Betrüger diese Chance mit Briefsendung auch nutzen? Die Wohnungen des altersgerechten Wohnens sind bekannt. Also besser und vor allem sicherer ist das nicht gerade.

        Zudem soll sich der OB mal um seine Zahlen kümmern.
        Herr Trümper setzt da wahrscheinlich andere Schwerpunkte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.