Tagesarchiv: Oktober 10, 2019

14

BKA übernimmt Ermittlungen zum Terroranschlag von Halle

  Das Bundeskriminalamt übernimmt die Ermittlungen zum Terroranschlag am Mittwoch in Halle. Der Generalbundesanwalt hat das BKA nach eigenen Angaben wegen der besonderen Bedeutung des Vorfalls beauftragt, die Ermittlungen zu übernehmen. Zur Aufklärung des...

0

Terroranschlag: Stefan Mross trauert um Mordopfer

Bei dem rechtsextremen Terroranschlag ist die hallesche Autogrammjägerin Jana L. kaltblütig erschossen worden. Auch der bekannte Volksmusikstar Stefan Mross trauert um sie. „Der Amoklauf in Halle hat uns unseren treusten Fan aus Halle genommen“,...

0

Terroranschlag: 2 Morde, 9 Mordversuche

Gegen den Attentäter von Halle wird wegen zweifachen Mordes und neunfachen Mordversuchs ermittelt. Das teilte die Generalbundesanwaltschaft mit. Ein Haftbefehl ist beantragt. Die Behörden gehen von einem rechtsextremen Motiv aus. Gegen den Attentäter von...

1

OB-Wahl: Lange stellt wegen Anschlag Wahlkampf ein

Aus aktuellem Anlass erklären Hendrik Lange und die Stadtverbände der Parteien DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/Die Grünen: Wie gestern angekündigt, haben wir die Wahlkampfaktivitäten aufgrund des rechtsterroristischen Anschlags in Halle eingestellt. Das betrifft...

0

Terroranschlag: Schussopfer außer Lebensgefahr

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) hat nach den schrecklichen Anschlägen in Halle und Saalekreis eine Frau und einen Mann mit einer Schussverletzung behandelt. Beide waren schwerstverletzt und wurden am gestrigen Mittwoch erfolgreich operiert. Es besteht...

0

Exhibitionist am Hauptbahnhof Halle

Am gestrigen Mittwoch, den 09. Oktober 2019 gegen 07:20 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion Magdeburg von einer Zugbegleiterin aus einem Regionalexpress von Magdeburg nach Halle Hauptbahnhof über einen Mann im Alter von 35 Jahren informiert....

0

IHK: „Klare Kante gegen Rassismus und Antisemitismus!“

Das Präsidium – an der Spitze Präsident Prof. Dr. Steffen Keitel – der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) und Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Thomas Brockmeier äußern sich entsetzt über die offenbar antisemitisch und rassistisch motivierten...

0

Terroranschlag in Halle: Gedenk-Veranstaltungen heute

17 Uhr Marktplatz: Stadt Halle, Zeitgeschichte(n) e.V., Bundes- und Landespolitiker, Marktplatz Halle 18 Uhr Pauluskirche: Gedenkandacht, Schweigeweg 19:30-21:00 Marktkirche: Zeitgeschichte(n) e.V. und „Halle gegen Rechts“, stilles Gedenken vor der Marktkirche (Kirche wird geöffnet sein)

2

Terroranschlag: Bundespräsident in der Synagoge

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Donnerstagmittag die Synagoge in Halle besucht und dort mit Vertretern der Jüdischen Gemeinde gesprochen. Die Synagoge ist eines der Anschlagsziele des Rechtsesxtremisten Stephan B. Vor dem Gebäude hatte er...

0

17 Uhr: Gedenk-Kundgebung auf dem Marktplatz in Halle

In Gedenken an die Opfer des rechtsextremen Terroranschlags in Halle findet um 17 Uhr eine Gedenkveranstaltung auf dem Marktplatz am Händeldenkmal statt. Verschiedene Vereine und Gruppierungen rufen dazu auf. „In unserer Stadt wurde gestern...

0

Uni ruft 15 Uhr zu Gedenkminute auf

Prof. Dr. Christian Tietje, Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), sagt zu den Ereignissen von gestern: „Wir sind bestürzt und in tiefer Trauer ob der schrecklichen Ereignisse des gestrigen Tages. Als Universität stehen wir für...

0

Nach Terroranschlag: Weißer Ring bietet Hilfe an

Nach der Gewalttat von Halle mit zwei Toten bietet die Opferhilfeorganisation WEISSER RING den Betroffenen ihre Hilfe an. „Unser Verein steht den Familien der Opfer und auch den Zeugen, die diese schreckliche Tat miterleben...

6

Nach Terroranschlag: Gedenken im Paulusviertel

Zahlreiche Menschen haben sich am Donnerstag im Paulusviertel versammelt, um an die beiden Toten des rechtsextremen Terroranschlags von Halle zu erinnern. An der Synagoge in der Humboldtstraße und vor dem Döner-Imbiss in der Ludwig-Wucherer-Straße...

4

Bundespräsident besucht Synagoge in Halle

Nach dem Terroranschlag auf die Synagoge in Halle kommt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in die Saalestadt. Er will sich am Donnerstagmittag mit Vertretern der Jüdischen Gemeinde treffen. Auch ein Treffen mit Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff...

4

Reaktionen zum Terroranschlag von Halle

Superintendent Hans-Jürgen Kant vom Evangelischen Kirchenkreis erklärte: „In dieser Stunde stehen wir zutiefst erschrocken und traurig an der Seite der Menschen, die einen lieben Angehörigen oder Freund so grausam verloren haben. Wir denken an...